Time Machine Backups nahtlos auf neuer Daten disc

26/04/2009 - 16:30 von virk | Report spam
Hallo!

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen. Ich sichere einen iMac
mitsamt einer externen 500 GB USB-Platte mittels TimeMachine auf eine
weitere USB-Platte. Jetzt möchte ich die 500 GB USB-Platte gegen eine
500 GB Seagate freeagent extreme Firewire-Platte tauschen. Ich würde die
500 GB-Platte auf die 500 GB Firewire klonen und so weiterhin alle
Arbeitsdaten verfügbar haben.
Wie stelle ich es an, dass die TimeMachine Backups vernünftig
weiterlaufen und kein neues Backup erzeugt wird?
Wer kann einen Link posten und/oder einen Tip geben?

Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg-Olaf Schaefers
27/04/2009 - 02:33 | Warnen spam
Heiner Veelken wrote:
...
Wie stelle ich es an, dass die TimeMachine Backups vernünftig
weiterlaufen und kein neues Backup erzeugt wird?



Zunàchst stoppst du die automatischen Sicherung (Falls ak-
tiviert, zur Sicherheit). Dann clonst du die alte Platte
und schaust, dass die neue Platte den gleichen Namen hat,
wie die, die du bisher verwendet hast (Das ist beim Clonen
normalerweise aber eh der Fall).

Bevor du Time Machine wieder startest, solltest du die al-
te Platte abmelden und/oder unbenennen. Time Machine arbei-
tet anschließend mit der neuen Platte weiter.

Falls nicht, gibt es eine Fehlermeldung.

ciao
Olaf

Ähnliche fragen