Time Machine durcheinander?

19/03/2008 - 14:21 von Patrick Kormann | Report spam
Hallo Leute

Kann es eigentlich sein, dass Time Machine ein riesen durcheinander macht?
Ich hab ein MacBook Pro, das ich normalerweise ganz normal betreibe. Ab
und zu boote ich es aber auch ab einer (schnellen) externen Platte.
Wenn ich es nun von dieser externen Platte boote, scheint mir TM in das
selbe image zu sichern wie auch von dern internen, obwohl der
Rechnername anders ist. Das gàbe natürlich ein riesen durcheinander.
Obwohl ich die interne Platte wenn ich extern boote vom Backup
ausgeschlossen habe, seh ich in dem Image eigentlich nichts anderes als
die interne Platte.
Naja, mal sehen, vielleicht liegt's ja daran, dass das Backup der
externen Platte nie wirklich abgeschlossen werden konnte bisher.
 

Lesen sie die antworten

#1 jh.usenet
20/03/2008 - 22:27 | Warnen spam
Patrick Kormann wrote:

Naja, mal sehen, vielleicht liegt's ja daran, dass das Backup der
externen Platte nie wirklich abgeschlossen werden konnte bisher.



Wenn man beim ersten Backup vor Vollendung des Backups abbricht, dann
fàngt TM das nàchste mal von vorne an. So war es zumindest bei mir. Und
es ist für mich fraglich, ob man nach einem unvollstàndigem ersten
Backup überhaupt etwas auf der Platte von diesem Backup sieht. Und nur
aus dem Umstand, dass Deine "Maschine" Daten sichert und Du hinterher
meinst, sie habe in das falsche Verzeichnis geschrieben, würde ich nicht
zwingend schließen, dass "TM durcheinander" ist.

Mach doch mal, so wie es vorgeschrieben ist, ein vollstàndiges Backup.
Und dann müsstest Du hinterher im Verzeichnis "Backups.backupdb" ein
Verzeichnis mit Deinem Rechnernamen (wie auf der externen Platte
verwendet) finden. Und dann wüsstest Du, ob es geklappt hat.

Gruß,

Jochen

Bei PM Betreff mit "dcsm:" beginnen, alles andere
wird automatisch gelöscht!

Ähnliche fragen