Time Machine findet: zuwenig Platz

23/02/2014 - 13:35 von usenet | Report spam
Hallo,

hab ich Time Machine nie richtig verstanden? Ich habe hier ein System
mit knapp 3 TB belegtem Platz, und eine Time Machine Platte mit brutto 4
TB, netto etwas über 3,6 TB.

Nun spuckt TM und sagt, es könne keine Sicherungen mehr ablegen, da es
zusàtzlichen Platz benötigen würde. Auf der TM-Platte ist nur genau ein
TM-Satz, es sind noch 1,08 TB frei.

Die Daten bestehen aus sehr vielen relativ kleinen Dateien, meist
mehrere MB groß - es gibt als keine sehr großen Brocken. Nach meinem
Verstàndnis hat TM genug Platz, um einen neuen Satz abzulegen. Will es
aber nicht. Was làuft/verstehe ich falsch?

OS X 10.7.5

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Barton
23/02/2014 - 15:25 | Warnen spam
Goetz Hoffart schrieb:

hab ich Time Machine nie richtig verstanden? Ich habe hier ein System
mit knapp 3 TB belegtem Platz, und eine Time Machine Platte mit brutto 4
TB, netto etwas über 3,6 TB.

Nun spuckt TM und sagt, es könne keine Sicherungen mehr ablegen, da es
zusàtzlichen Platz benötigen würde. Auf der TM-Platte ist nur genau ein
TM-Satz, es sind noch 1,08 TB frei.



TM ist wohl der Auffassung, "alles" neu sichern zu müssen. Das ist es dann,
wenn sich die Dateien veràndert haben, und dazu reicht auch schon eine Änderung
in den Metadaten aus (Zeitstempel, Eigentümer, ...) -- könnt in diese Richtung
etwas passiert sein?

Die Daten bestehen aus sehr vielen relativ kleinen Dateien, meist
mehrere MB groß - es gibt als keine sehr großen Brocken.



Das sollte keine Rolle spielen.

Nach meinem Verstàndnis hat TM genug Platz, um einen neuen Satz abzulegen.
Will es aber nicht. Was làuft/verstehe ich falsch?



Siehst du etwas im log? Der backupd ist da zumindest etwas gespràchiger.

Grüße
Alex

Ähnliche fragen