Time Machine sichert nur Startvolume?

06/11/2007 - 22:11 von kscheller | Report spam
Hallo,

folgende Situation. Auf externer Platte befindet sich ein 10.5. Auf der
internen Platte làuft ein 10.4.10. Dieses hàtte ich gerne gesichert,
wenn möglich von TimeMachine.

TimeMachine scheint aber nur das 10.5er Startvolume zu sichern. Mache
ich irgendetwas flasch? ;)

Wie bekomme ich das 10.4er gesichert, möglichst so, dass ich es mittels
Festplatten-Dienstprogramm wiederherstellen kann, wenn die Platte zickt?

Servus,
Konni

Inzwischen ohne Signatur
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
06/11/2007 - 22:54 | Warnen spam
Konni Scheller schrieb in <news:1i76g6b.14xwrorqlrfj1N%
TimeMachine scheint aber nur das 10.5er Startvolume zu sichern. Mache
ich irgendetwas flasch? ;)



Keine Ahnung. Aber ich stand hinter wem, der beim Versuch, eine externe
Platte zu sichern, diese zielgerichtet bei den TimeMachine-Prefs vom
Backup ausgeschlossen hat -- indem er sie da hineingezogen hat. Ist
evtl. ein "beliebter" Fehler?

Per default sichert TimeMachine alles (zur Not einmal auswerfen und
wieder mounten/aktivieren -- geht per Festplatten-Dienstprogramm). Und
schließt alles aus, was man per Drag&Drop oder Auswahl-Dialog in den
Time Machine Prefs berücksichtigt.

Was meint denn

defaults read /Library/Preferences/com.apple.TimeMachine

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen