Time Machine und MacBook

28/10/2007 - 06:29 von Georg Allmacher | Report spam
Hallo Newsgroupe!

Gestern war ich in Aachen bei Gravis und wollte mir für mein MacBook Leopard
kaufen. Der Verkàufer riet mir ab, weil es mir vor allem um Time Machine
geht (ich suche oft Dateien in der vorherigen Version).

Time Machine funktioniere nur, so der Verkàufer, wenn es eine zweite
Festplatte erkennt, auf die der Datenbestand gespiegelt werden kann.

Stimmt das? Kann man ggf. die vorhandene Festplatte (oder eine größere, die
ich dann ggf. neu kaufen und einbauen würde, Dank Macwelt TV ist das ja
nicht so schwierig) so komfigurieren / partionieren, daß das geht?

Falls Jemand weiß, ob das geht, würde ich mich über Tipps freuen.

Danke
Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
28/10/2007 - 07:33 | Warnen spam
Georg Allmacher wrote:

Stimmt das? Kann man ggf. die vorhandene Festplatte (oder eine größere,
die ich dann ggf. neu kaufen und einbauen würde, Dank Macwelt TV ist das
ja nicht so schwierig) so komfigurieren / partionieren, daß das geht?



Interessante Idee - Du willst also quasi nur die History parallel zu
Deinen aktellen Daten auf derselben Platte haben.
Also einfach jede Stunde einen Snapshot des Filesystems (mit Hardlinks)
machen. Wenn man eine Datei löscht, entfernt man damit nur den "Link"
des aktellen (t=0) Ordners, in "àlteren" Ordnern ist der Link noch da.

Wenn die Platte abraucht, ist alles weg...

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?

Ähnliche fragen