Time Machine via WLAN geht gar nicht?

27/10/2007 - 18:58 von Ralf Wenzel | Report spam
Moin,

ich lese gerade:

"Nun musste allerdings in letzter Minute auch noch ein Feature dran
glauben, auf dass ich mich schon besonders gefreut habe: das Sichern
von Backups auf Platten, die an eine AirPort Extreme angeschlossen
sind. Das wurde in der Keynote verkündigt, es stand auf der
Leopard-Website - bis vor ein paar Tagen, als die Information fiel.
Jetzt werden diese Festplatten nicht als Ziel für Time Machine mehr
angeboten."

Quelle:
<http://www2.mobile-macs.de/2007/10/...nsupported
-volumes.html>

Frage: Stimmt das???


Ralf

I'm using an evaluation license of nemo since 161 days.
You should really try it!
http://www.malcom-mac.com/nemo
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Gaishauser
27/10/2007 - 19:08 | Warnen spam
Ralf Wenzel schrub am 27 Okt 2007:

Moin,

ich lese gerade:

"Nun musste allerdings in letzter Minute auch noch ein Feature dran
glauben, auf dass ich mich schon besonders gefreut habe: das Sichern
von Backups auf Platten, die an eine AirPort Extreme angeschlossen
sind. Das wurde in der Keynote verkündigt, es stand auf der
Leopard-Website - bis vor ein paar Tagen, als die Information fiel.
Jetzt werden diese Festplatten nicht als Ziel für Time Machine mehr
angeboten."

Quelle:
<http://www2.mobile-macs.de/2007/10/...nsupported
-volumes.html>

Frage: Stimmt das???



Offensichtlich. Auch die Tests von AppleInsider bestàtigen dies. Auch
können keine Mail Posts mehr nach iPhone konvertiert werden.
Offensichtlich war das Backup via Wireless noch nicht zu 100% stabil
und bevor sie ein kaputtes Backup ausgeliefert haben, wurde es komplett
zurückgezogen. Ich bin mir aber sicher dass es mit 10.5.1 wieder
möglich sein wird.

cheers
hELMUT
/"\ ASCII Ribbon Campaign
\ /
X No HTML in cheers
/ \ email & news hELMUT

Ähnliche fragen