TimeMachine-Backup schützen/behalten

03/01/2012 - 23:31 von spamfalle2 | Report spam
Ich habe gerade in den Laptop meines Vaters eine SSD eingebaut, frisch
mit Lion installiert und die Daten aus seinem letzten TimeMachine-Backup
per Migrations-Assi geholt. Funktioniert soweit gut.

Nun behàlt TimeMachine ja im Backup nur den letzten Lauf des Tages nach
Ablauf von 24 Stunden, und den letzten Lauf der Woche nach Ablauf eines
Monats. Die anderen werden ausgedünnt, also gelöscht.

Ich würde jetzt aber gerne den letzten Lauf von der alten Festplatte
behalten, und das ist eben nicht der letzte heute oder gar der Woche,
weil natürlich TM bereits von der SSD ein Backup gemacht hat.

Und prompt ist diese Frage bereits beantwortet - da die SSD ja ein neues
Volume ist, sollte TM den letzten Lauf der alten Platte nicht wegwerfen.

Aber gesetzt den Fall, man will eine verdàchtige Software installieren,
und macht vorher (mitten am Tag) noch ein TM-Backup, welches man sich
aufbewahren möchte, um auch noch Tage spàter auf genau diesen Stand
zurückgehen zu können - wie macht man das?
Wie verbietet man TM, dieses eine Backup wegzuwerfen, wenn es
automatisch ausdünnt?

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
 

Lesen sie die antworten

#1 befr
04/01/2012 - 08:47 | Warnen spam
Marc Stibane wrote:

Aber gesetzt den Fall, man will eine verdàchtige Software installieren,
und macht vorher (mitten am Tag) noch ein TM-Backup, welches man sich
aufbewahren möchte, um auch noch Tage spàter auf genau diesen Stand
zurückgehen zu können - wie macht man das?



In so einem Fall würde ich die Platte einfach vor der Installation mit
SuperDuper! clonen. Dann kann ich auch Wochen spàter sicher sein, genau
den Stand vor der Installation zu haben.

Ähnliche fragen