TimeMachine-Problem nach Klon-Start

27/02/2015 - 20:19 von virk | Report spam
Ich habe heute von meinem USB-Klon (10.8.5 MBP) für einen Test
gestartet, TimeMachine aber nicht ausgeschaltet. TimeMachine fing an,
ein Backup zu machen, was ich dann abgebrochen habe.
Spàter habe ich wieder von der internen Platte gestartet und TimeMachine
hat mit Backup-Versuch gestartet. Dabei stellte ich fest, dass
TimeMachine ewig rumrödelte und "Alte Sicherungen bereinigen..." oder so
àhnlich anzeigte. Ich öffnete das TimeVolume und stellte fest, dass so
nach und nach alte Backups gelöscht wurden. Da habe ich TimeMachine
abgebrochen.
Gerade waren wir essen und zuvor hatte ich TimeMachine wieder
angeworfen. Jetzt hat TimeMachine gemeldet, dass es keine Sicherung
durchführen kann, da 650GB benötigt werden, aber nur 450GB zur Verfügung
stehen. Das letzte Backup meines Rechners von heute morgen existiert
noch.

TimeMachine hat also wohl "vergessen", dass es einfach weitersichern
soll. Wie mache ich TimeMachine jetzt begreiflich, dass es einfach
weitersichern soll?

Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
27/02/2015 - 21:57 | Warnen spam
Heiner Veelken wrote:

Ich habe heute von meinem USB-Klon (10.8.5 MBP) für einen Test
gestartet, TimeMachine aber nicht ausgeschaltet. TimeMachine fing an,
ein Backup zu machen, was ich dann abgebrochen habe.
Spàter habe ich wieder von der internen Platte gestartet und TimeMachine
hat mit Backup-Versuch gestartet. Dabei stellte ich fest, dass
TimeMachine ewig rumrödelte und "Alte Sicherungen bereinigen..." oder so
àhnlich anzeigte. Ich öffnete das TimeVolume und stellte fest, dass so
nach und nach alte Backups gelöscht wurden. Da habe ich TimeMachine
abgebrochen.
Gerade waren wir essen und zuvor hatte ich TimeMachine wieder
angeworfen. Jetzt hat TimeMachine gemeldet, dass es keine Sicherung
durchführen kann, da 650GB benötigt werden, aber nur 450GB zur Verfügung
stehen. Das letzte Backup meines Rechners von heute morgen existiert
noch.

TimeMachine hat also wohl "vergessen", dass es einfach weitersichern
soll. Wie mache ich TimeMachine jetzt begreiflich, dass es einfach
weitersichern soll?




Evtl. stimmt das Cookie nicht mehr, so dass TM Deine alte Sicherung
nicht mehr mag.

siehe

Ich hatte damals das MoBo gewechselt bekommen (Grafik-Fehler, Garantie),
und musste deswegen TM manuell dazu überreden, auf dem "anderen" Mac mit
derselben Platte weiter zu sichern.



In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?

Ähnliche fragen