TimeMachine Problem: TM Platte voll, TM Will nicht mehr

19/08/2008 - 18:30 von Peter Bruells | Report spam
Moin!

Ich habe im Mac Pro u.a. ein Startvolume (499,8 GB) deren
Benutzerverzeichnis (364,8 GB) ich mittels TM auf eine andere Platte
mit einem Volume (465,76 GB, derzeit 11,52 GB frei) "sichern" lasse.

Das klappte auch ganz gut, bis ich kürzlich überraschend rund 60 GB
Daten (22 GB iphoto DB, itunes und Filme von einem anderen Rechner)
dort ablegte. Ob es einen kausalen Zusammenhang gibt, weißt ich
nicht, aber nun meldet mir TM nur noch "Fehler bei Time Maschine
dieses Backup ist zu groß für das Backup-Volume. Für das Backup werden
56,1 GB benötigt, aber nur 11,5 sind verfügbar." Ich möge doch bitte
ein größeres Volume auswàhlen oder das Backup durch Ausschließen von
Dateien kleiner machen"

Sollte TM jetzt nicht einfache alte Dateien löschen, bis wieder Platz
ist?

Äh moment mal. ich sehe gerade, daß das àlteste Backup auf dem
"Time Machine Kara" laut TM Panel vom 16. August datiert. Das ist aber
Unsinn. Insbesondere, da das Erstellungdatum von Backup.backupdb der
2. Juli ist

Ist jemanden sowas schon mal untergekommen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Günther Dietrich
19/08/2008 - 19:04 | Warnen spam
Peter Bruells wrote:

Ich habe im Mac Pro u.a. ein Startvolume (499,8 GB) deren
Benutzerverzeichnis (364,8 GB) ich mittels TM auf eine andere Platte
mit einem Volume (465,76 GB, derzeit 11,52 GB frei) "sichern" lasse.

Das klappte auch ganz gut, bis ich kürzlich überraschend rund 60 GB
Daten (22 GB iphoto DB, itunes und Filme von einem anderen Rechner)
dort ablegte.



Hast Du FileVault für den betreffenden Account aktiviert? In dem Fall
werden nàmlich nicht einzelne Dateien des betreffenden Accounts
gesichert, sondern jeweils das Disk-Image, das die Daten enthàlt. Jedes
mal, wenn auch nur ein einzelnes Bit der Daten im Account geàndert wird,
wird dann das gesamte Image von TimeMachine gesichert. Es könnte
durchaus sein, dass das bei einem plötzlichen Zuwachs an Datenvolumen so
viel wird, dass TM damit nicht mehr zurecht kommt.

Ich hatte das mal - ohne FileVault - mit einer recht großen Image-Datei
(ich habe alle meine c't-ROMs in einem Image zusammengefasst), die auch
von TimeMachine mitgesichert wurde. Als ich daran mal einige Tage
hintereinander Änderungen machte, waren auf dem TM-Volume ganz schnell
nur noch die Backups der letzten eineinhalb Tage übrig, weil TM immer
wieder die knapp acht GBytes des c't-ROM-Images sicherte.



Grüße,

Günther

Ähnliche fragen