Timeout im Login-Dialog => Standby

19/08/2008 - 22:45 von Carsten Pfeiffer | Report spam
Hi,

wenn ich meinen Mac Mini (Tiger) aus dem Standby-Zustand erwecke, habe ich
geschàtzt 20s Zeit, um mich einzuloggen (genau genommen, irgendwelche
Eingabe-Events zu generieren), bevor der Mini sich automatisch wieder
schlafen legt.

Da ich lediglich eine Bluetooth-Tastatur angeschlossen habe, passiert es
hàufig, dass die Bluetoothverbindung in diesen 20s noch nicht zustande
gekommen ist und der Mini sich wieder schlafen legt, bevor ich irgendetwas
machen konnte.

Diesen vordefinierten Timeout würde ich gerne hochsetzen, die Frage ist
jetzt, wie.

Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen, da ich ansonsten noch
nirgends etwas zu dieser Problematik gefunden habe.

Viele Grüße,
Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiner Buesing
19/08/2008 - 23:48 | Warnen spam
Carsten Pfeiffer schrieb:

wenn ich meinen Mac Mini (Tiger) aus dem Standby-Zustand erwecke, habe ich
geschàtzt 20s Zeit, um mich einzuloggen (genau genommen, irgendwelche
Eingabe-Events zu generieren), bevor der Mini sich automatisch wieder
schlafen legt.



Ja, alle Versionen von Mac OS X zwischen 10.3 und 10.4.11 verhalten
sich so. Ein typisches Apple-Feature.

Diesen vordefinierten Timeout würde ich gerne hochsetzen, die Frage ist
jetzt, wie.



Ich sehe keine andere Lösung als auf Leopard zu aktualisieren. Die
andere Möglichkeit, vor dem Ruhezustand immer daran zu denken, zum
Anmeldebildschirm zu wechseln, halte ich für nicht praktikabel.

Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen, da ich ansonsten noch
nirgends etwas zu dieser Problematik gefunden habe.



Vor >2 Jahren habe ich hier zum gleichen Thema mal gepostet... :-)

Message-ID:

Gruß
Heiner

Ähnliche fragen