Timeout-Problem mit altem Microtek-Scanner

03/01/2010 - 14:03 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen ziemlich alten Microtek Phantom 636 mit
SCSI-Anschluss. Bisher war der Scanner mittels der mitgelieferten
Adaptec SCSI-Karte (AVA-1505AE, ISA) an einen W2k-Rechner angeschlossen
und hat dort einwandfrei funktioniert. Nun wurde der Hostrechner
ausgetauscht, auf dem neuen Rechner làuft Windows XP Home. Da der neue
Rechner über keine ISA-Slots mehr verfügt, habe ich einen ACard
PCI-SCSI-Adapter verwendet, der hier noch herumlag. Der Adapter wird
von Windows einwandfrei erkannt, aber der Scanner macht an dem
Acard-Adapter Zicken. Die àußern sich wie folgt:

Schaltet man den Scanner ein und fàhrt den Rechner hoch, wird der
Scanner zwar erkannt, Scannen ist aber nicht möglich. Es erscheint die
Fehlermeldung "Code -1004: Zeitüberschreitung des Scanners". Beim
Vorschau-Scannen erscheint keine Fehlermeldung und der Scanner führt
den Scanvorgang auch aus, es erscheint aber nur ein schwarzes Bild.

Ändert man die SCSI-ID des Scanners und startet anschließend Windows
neu, wird der Scanner als neue Hardware erkannt und der (bereits im
System vorhandene) Treiber neu installiert. Danach funktioniert das
Scannen einwandfrei, allerdings nur bis zum nàchsten Windows-Neustart.
Dann tritt wieder o. g. Problem auf, làsst sich aber durch eine erneute
Änderung der SCSI-ID wieder (vorübergehend) beseitigen.

Ihr werdet verstehen, dass ich nicht vor jedem Scannen die SCSI-ID
àndern will. Hat irgendjemand einen Tipp, wie ich das Problem loswerden
kann? Im Netz bin ich zwar auf viele Berichte von àhnlichen Problemen
gestoßen, eine brauchbare Lösung habe ich allerdings nicht gefunden.
Funktioniert der Scanner nicht mit anderen als dem mitgelieferten
Adaptec SCSI-Adapter? Wenn ja, wàre das schade, denn dann wàre der an
sich noch funktionstüchtige Scanner ein Fall für den Elektronikschrott.

Natürlich ist der Scanner ordnungsgemàß terminiert und hat eine andere
ID als der Adapter. Als Software sind der Microtek Scan Wizard 2.6
(Treiber) und die Microtek Scan Suite 1.2 installiert. Beides sind die
neuesten Versionen, die ich im Netz gefunden habe.

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
03/01/2010 - 17:09 | Warnen spam
"Michael Landenberger" wrote:

Hallo,

ich habe hier einen ziemlich alten Microtek Phantom 636 mit
SCSI-Anschluss. Bisher war der Scanner mittels der mitgelieferten
Adaptec SCSI-Karte (AVA-1505AE, ISA) an einen W2k-Rechner angeschlossen
und hat dort einwandfrei funktioniert.



Das ist ein primitiver SCSI-Adapter, der nicht bootfàhig ist,
ansonsten aber OK.

Ich habe im letzten Sommer in einen neuen Recher einen alten
Adaptek 2900UW eingebaut und Windows 7 RC installierte dafür einen
generischen SCSI-Treiber. Der Microtek 9600 làuft ohne Probleme daran.
Auch die letzte Version der originalen SW tut's einwandfrei.

Hat irgendjemand einen Tipp, wie ich das Problem loswerden
kann?



Besserer SCSI-Adapter!

Norbert

Ähnliche fragen