Timeout waiting for PADS packets

04/09/2007 - 17:26 von Hans-Joachim Zierke | Report spam
Betriebssystem: Linux
Tcom-DSL
Teledat 302
PPP over Ethernet

Bisher bin ich davon ausgegangen, daß eine Störung, bei der kein
PPP-Login zustandekommt, am Provider liegt, hingegen eine Störung, bei
der "Timeout for PADS packets" kommt, an der Telekom.

In den letzten Wochen tritt so etwas stàndig auf. Der Telekomiker sagt
mir nun, er habe ein wunderschönes Signal, an ihnen liege es nicht.

Nun gut, also habe ich es mit einem zweiten Provider probiert: Gleiches
Ergebnis.


Kann mir jemand erklàren, was mir Linux mit "Timeout waiting for PADS
packets" sagen will, bzw. wer diese Pakete erzeugen muß?



Hans-Joachim



Wer sein Flugzeug liebt, der schiebt.

http://www.flightglobal.com/assets/...spx?ItemID871
http://www.flightglobal.com/assets/...spx?ItemID870
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Jeworowski
04/09/2007 - 20:10 | Warnen spam
Hans-Joachim Zierke schrieb:
Betriebssystem: Linux
Tcom-DSL
Teledat 302
PPP over Ethernet



hoe?
Pads Packet???meinst Du PADO?
Normalerweise sendet Dein Rechner nen PADI und als Antwort sollte dann
ein PADO kommen.
Also haperts wohl ander Verbindung zwischer Dir und demBBPop oder wie
die gegenstelle sich schimpft.
Nutzt RP-PPPoE?
Schmiess doch mal Logs hier rein ggf. kann man dann in eine passende
Linux Group fuppen.;-)

-ralf-







Im Norden zuhause:54° 47' 24.10"N, 9° 25' 45.70"E
Bitte nur in die Newsgroup antworten.Die Mailadressen
sind gültig werden aber selten gelesen!

Ähnliche fragen