Timer funktioniert nicht, wenn Zelle bearbeitet wird

15/04/2009 - 12:17 von steveol | Report spam
Hi @ll,

ich habe ein Macro, welches einen Timer bei verschiedenen aktionen in
der Arbeitsmappe startet.
Nach Ablauf des Timers soll die Tabelle gespeichert und geschlossen
werden.

Mein Problem ist folgendes:
Wenn ich mich gerade in einer Zelle befinde, dort also eine Eingabe
tàtige, wird der Ablauf des Timers erst nach Beendigung der Eingabe
registriert.

Wie kann ich die Eingabe per Macro unterbrechen und den Automatismus
trotzdem starten?

Vielleicht hat jemand eine Idee dazu ...

Gruß Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 thomas.ramel
15/04/2009 - 13:13 | Warnen spam
Grüezi Stefan

On 15 Apr., 12:17, wrote:

Wenn ich mich gerade in einer Zelle befinde, dort also eine Eingabe
tàtige, wird der Ablauf des Timers erst nach Beendigung der Eingabe
registriert.



Ja, das ist korrekt - wàhrend der Bearbeitung einer Zelle können
*keine* Makros ablaufen oder gestartet werden.

Wie kann ich die Eingabe per Macro unterbrechen und den Automatismus
trotzdem starten?



Gar nicht.
Allenfalls müsstest Du versuchen den Code in einer anderen Mappe (ev.
ein AddIn?) laufen zu lassen, dennoch fürchte ich, dass der Edit-Modus
der Zelle dies ebenfalls unterbindet.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel
- MVP für MS-Excel -

Ähnliche fragen