timout bei ODBC connect

16/06/2008 - 13:10 von benni33 | Report spam
Hi,
Ich habe ein kleines Problem und dazu eine Frage.
Zu erst habe ich einen MS SQL Server 2008.
Ich möchte auf meinem Win XP eine Datenquelle erstellen, doch das will
partou nicht klappen.
Da ich mir nicht geau sicher war habe ich folgende beide
Verbindungsmöglichkeiten ausgewàhlt.

Möglichkeit a:
Treiber: "SQL Native Client" 2007 (neueren habe ich nicht gefunden)
Fehlermeldung:
"Fehler bei der Verbindung:
SQLState: '08001'
SQL Server-Fehler: 0
[Microsoft}[SQL Native Client] Der Anmeldevorgang konnte Verzögerung beim
öffnen der Serververbindung nicht abgeschlossen werden. "

Möglichkeit b:
Treiber: "SQL Server" 2004
Fehlermeldung:
"Fehler bei der Verbindung:
SQLState: 'HYT00'
SQL Server-Fehler: 0
[Microsoft][ODBC SQL Server Driver]Timeout abgelaufen"

So nun die Frage:
a) welcher Treiber ist der Richtige :D
b) wie verhindere ich den Fehler und woran liegt er.
Ich bin froh, dass ich immerhin schon mal diese Forum (ich wusste garnet das
es das gibt) gefunden habe.
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
16/06/2008 - 16:00 | Warnen spam
benni33 schrieb:
Ich habe ein kleines Problem und dazu eine Frage.
Zu erst habe ich einen MS SQL Server 2008.



Wirklich SQL Server 2008? Das wàre welche Beta - derzeit RC0?
Oder ist es doch ein SQL Server 2005 (Express)?

Ich möchte auf meinem Win XP eine Datenquelle erstellen, doch das will
partou nicht klappen.
Da ich mir nicht geau sicher war habe ich folgende beide
Verbindungsmöglichkeiten ausgewàhlt.

[Microsoft][ODBC SQL Server Driver]Timeout abgelaufen"



Wo ist der SQL Server installiert?

So nun die Frage:
a) welcher Treiber ist der Richtige :D



beide sollten prinzipiell gehen.

b) wie verhindere ich den Fehler und woran liegt er.



Ein Timeout rührt normalerweise daher, dass in der Zeit
der Rechner im Netzwerk nicht gefunden wird oder reagiert.

Ein hàufiger Hinderungsgrund ist die Firewall von XP
(oder eine anderes Produkt):
<URL:http://support.microsoft.com/kb/841249/
"So konfigurieren Sie Windows XP Service Pack 2 (SP2) für die
Verwendung mit SQL Server"

Wenn der SQL Server lokal auf dem gleichen Rechner liegt,
solltest Du als Server angeben
(local)
ist es eine benannte Instanz so wàre
(local)\Instanzname z. B. (local)\SQLEXPRESS
zu verwenden.
Denn insbesondere SQL Server Express wird im Standard
ohne Netzwerk Unterstützung installiert.

Liegt der SQL Server auf einem anderen Rechner so mußt
Du ggf. den SQL Server Browser Dienst dort aktivieren:
<URL:http://support.microsoft.com/kb/914277/>
"Konfigurieren von SQL Server 2005 für Remoteverbindungen"

(Äquivalent gilt das auch, wenn Du einen SQL Server 2008 RC0
installiert haben solltest)

Gruß Elmar

Ähnliche fragen