Tintenpatronen Ohne Chip für Canon Drucker ?

11/01/2008 - 17:57 von Jörg Müller | Report spam
Hallo!

Mal eine Frage. Habe einen Canon Pixma IP3300 "fast" geschenkt bekommen.
Nachdem ich die rote Tintenpatrone durch eine neue ersetzt habe, tuts
der Drucker auch einwandfrei. Da mir die Patrone mit fast 12 Euro echt
zu teuer war, habe ich nun mal im Netz nach Patronen für den genannten
Drucker gesucht. Gefunden habe ich welche für knapp 1 Euro.
Beim genauerem lesen stand da, "ohne Chip". Man soll da den alten Chip
der leergedruckten Tintenpatrone abmachen und auf die Patronen ohne Chip
aufkleben. Der Füllstand wird dann aber nicht mehr angezeigt, was aber
nicht so das Peroblem wàre.

Hat jemand diese Patronen schon mal genutzt und wenn ja, wie oft kann man
denn eigentlich den "alten" Chip benutzen ?
Mir gehts nur darum , das ich mir jetzt nicht diese Patronen bestelle und
dann geht der Chip dann nur noch 1 x und ich muss dann trotzdem immer
wieder extra noch Orginalpatronen kaufen.

Würde mich über eine Antwort freuen!

MFG Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Trautmann
11/01/2008 - 18:15 | Warnen spam
On Fri, 11 Jan 2008 17:57:23 +0100, Jörg Müller wrote:
Würde mich über eine Antwort freuen!



Allzu viel scheinst du nicht gegoogelt zu haben.


Ja, wie von dir beschrieben funktioniert das System.

Wie oft es geht, ist unklar - in Einzelfaellen zicken auch neue
Originalpatronen herum. Bisher ist mir aber keine
Lebensdauerbeschraenkung bekannt. Das heisst nicht, es gaebe keine bzw.
wird nie eine geben - im Gegenteil waere das der naechste logische
Schritt von Canon.

Im Moment gehe ich aber davon aus, dass es unbefristet oft funktioniert.


Schoenen Gruss
Martin

Ähnliche fragen