Tip für meine "Serverlandschaft" erwünscht

02/06/2008 - 17:51 von Ralf Pichocki | Report spam
Ich habe "1&1" als Provider, und alle meine Clients nutzen POP3 und SMTP für
ihre externe Mail.
Intern habe ich mittlerweile einen MSX laufen, muss dadurch aber immer
unterscheiden, ob ich extern oder intern mailen möchte.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt, beides "zusammenzuführen"?
Mir sind diese (mehr oder weniger gut) bekannt:

1. POP3-Connector einrichten und Exchange die Mails von 1&1 abholen lassen,
um sie dann intern zu verteilen. Sollte ich dann konsequent auch einen
SMTP-Konnektor zum Senden verwenden? Diese Lösung soll aber - nach allem,
was man so liest - nicht sol toll sein.

2. Ich richte mir eine "DynDNS-IP" ein (ich habe einen normalen
T-Com-Wahlaccount mit Flatrate) und leite meine 1&1-Mails an meinen Server
weiter. Dann ist für mich intern alles "transparent". Korrekt? Der Nachteil
ist dann aber, dass ich niemals mehr von unterwegs meine Mails direkt bei
1&1, z.B. mit "Webmail", abholen kann. Ebenfalls korrekt?

Gibt es eine Möglichkeit, "das Beste beider Lösungen" zu erhalten? Da fàllt
mir ein: könnte ich in Lösung 2. eventuell auf meinen eigenen MSX per
"Web-Access2 zugreifen? Wenn ja: gibt es hierfür "HOW-TOs", die ein
Nicht-MSX-Experte auch verstehen oder zumindest nachvollziehen kann?

Danke für jeden Tip,
Gruß, Pi (Ralf Pichocki).
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Carius \(MVP\)
03/06/2008 - 00:21 | Warnen spam
"Ralf Pichocki" @gmx.de> schrieb im Newsbeitrag
news:uDzD%
Ich habe "1&1" als Provider, und alle meine Clients nutzen POP3 und SMTP
für ihre externe Mail.



Ok also Postfàcher beim Provider

Intern habe ich mittlerweile einen MSX laufen, muss dadurch aber immer
unterscheiden, ob ich extern oder intern mailen möchte.


Klar.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt, beides "zusammenzuführen"?



regel: Ein user = Ein Postfach
also wenn dein Exchange robust, stabil und deine "zentrale" ist, dann lass
dort auch die Mails auflaufen.
Prüfe mal, ob dein 1und1-paket eigene DNS-.Eintràge erlaubt

das die MSXFAQ auch bei 1und rennt, habe ich vor einiger Zeit dazu ne FAQ
gebaut

http://www.msxfaq.de/internet/1und1.htm
Eventuell sind die Bilder aber nicht mehr aktuell

1. POP3-Connector einrichten und Exchange die Mails von 1&1 abholen
lassen, um sie dann intern zu verteilen. Sollte ich dann konsequent auch
einen SMTP-Konnektor zum Senden verwenden? Diese Lösung soll aber - nach
allem, was man so liest - nicht sol toll sein.



Also POP3 Connector ist nicht gut dann besser den MX record auf dein
Exchange lenken lassen (Bzw dessen DynDNS Namen)
Versand bitte IMMER per SMTP Connector


2. Ich richte mir eine "DynDNS-IP" ein (ich habe einen normalen
T-Com-Wahlaccount mit Flatrate) und leite meine 1&1-Mails an meinen Server
weiter.



Frag mal die telekom., mir war so, dass man für 1,50 Euro /Monat mehr auch
ne Fixe IP bekommen kann
ansonsten eben einen DynDNS Provider verwenden.


Dann ist für mich intern alles "transparent". Korrekt? Der Nachteil ist
dann aber, dass ich niemals mehr von unterwegs meine Mails direkt bei 1&1,
z.B. mit "Webmail", abholen kann. Ebenfalls korrekt?



So erst mal nicht. die Mails sind ja auf Exchange
aber den kann man ja auch (gleicher DynDNSName oder Alias im 1und1DNS) auf
deinen Exchange verweisen.
dann kannst du auch da remote arbeitne.
Sogar noch besser (also kein POP3 sondenr z.B. RPC over HTTP oder eben auch
OWA)


Gibt es eine Möglichkeit, "das Beste beider Lösungen" zu erhalten? Da
fàllt mir ein: könnte ich in Lösung 2. eventuell auf meinen eigenen MSX
per "Web-Access2 zugreifen? Wenn ja: gibt es hierfür "HOW-TOs", die ein
Nicht-MSX-Experte auch verstehen oder zumindest nachvollziehen kann?



Wenn die Firma "klein" ist, könnte man auch den Exchange bei 1und1 verwenden
und komplett auf den eigenen internen Mailerver verzichten.


Frank Carius MS Exchange MVP
Exchange FAQ auf http://www.msxfaq.de
Support siehe http://www.netatwork.de/msxfaq.htm
Bitte "Realnamen" verwenden oder müssen Sie sich verstecken ?
Dringendes Problem: eine Telefonnummer kann ich anrufen,wenn Zeit ist
:-) --

Ähnliche fragen