tipp für leise Festplatte / HDD

02/12/2014 - 12:15 von Alexander Kopersky | Report spam
Hallo,

meine momentane Platte ist rel. leise, aber nun voll.
Als neue - 1-2 TB große - wollte ich auch eine möglichst leise besorgen.

Ich habe Platten in Erinnerung, die bei jedem Lesen "rumnageln" wie
nichts Gutes und wollte vermeiden, an solch ein Stück zu geraten.
Auch sollte das Stück spàter ggf. in einen anderen, vielleicht 4Core
Rechner passen.

Habt ihr Erfahrung und Rat zu einem aktuellen, guten, sauberen Stück?

Danke schon Mal.

Ali


Hier noch etwas zum PC:

Motherboard:
CPU Typ DualCore Intel
Pentium D 820, 2800 MHz (14 x 200)
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz Intel
Lakeport-G i945G
Arbeitsspeicher 1024 MB
(DDR2-533 DDR2 SDRAM)
BIOS Typ AMI (08/02/06)
Anschlüsse (COM und LPT)
Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT)
ECP-Druckeranschluss (LPT1)
Datentràger:
IDE Controller Intel(R) 82801G
(ICH7 Family) Ultra ATA Storage Controllers - 27DF
IDE Controller Intel(R)
82801GB/GR/GH (ICH7 Family) Serial ATA Storage Controller - 27C0
SCSI/RAID Controller JMicron JMB36X
Controller
Festplatte ST3320620AS
(298 GB, IDE)
Festplatte USB 2.0 Mobile
Disk USB Device (219 MB, USB)
Festplatte USB Data
Protected Drive USB Device
Optisches Laufwerk _NEC DV-5800E
(16x/48x DVD-ROM)
Optisches Laufwerk _NEC DVD_RW
ND-4570A
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK


wohl 320GB SEAGATE Barracuda
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
02/12/2014 - 22:31 | Warnen spam
On 02.12.14 12.15, Alexander Kopersky wrote:
meine momentane Platte ist rel. leise, aber nun voll.
Als neue - 1-2 TB große - wollte ich auch eine möglichst leise besorgen.

Ich habe Platten in Erinnerung, die bei jedem Lesen "rumnageln" wie
nichts Gutes und wollte vermeiden, an solch ein Stück zu geraten.



Du bekommst in der Consumerklasse kaum noch wirklich laute Platten. Die
Geràusche beim Zugriff lassen sich ferner über das ATA AAM einstellen.
Je langsamer, desto leiser. Dadurch sind auch die billigen (langsamen)
oft ziemlich leise.
Weiteren Einfluss kannst Du mit der Einbausituation nehmen. Bei einem
geschickten Resonanzkörper wird auch eine leise Platte laut. Umgekehrt
gibt es Einbaurahmen, die Geràusch nochmal deutlich dàmpfen.

Kurzum, ich würde einfach irgendeine, langsame nehmen. Seagate oder WD -
mehr Hersteller existieren dafür sowieso nicht mehr - ist eigentlich Banane.

Auch sollte das Stück spàter ggf. in einen anderen, vielleicht 4Core
Rechner passen.



Das ist der Platte doch egal.


Marcel

Ähnliche fragen