Tipp: KVM + dosbox

29/08/2014 - 07:05 von Hermann Riemann | Report spam
Grafikkarte von ATI Ditri SuSE 13.1

Wenn ich mit dem KVM (m)DP ports umschalte
und wieder zurückschalte, habe ich eine kleinere Auflösung.
Das gleich dürfte auch passieren, wenn ich den Monitor kurzzeitig aus-
und wieder einschalte. (hardware Bildschirmschoner)

Die làßt sich (immer?) verhindern,
indem ich vor dem Wechesl
dosbox aufrufe und mit Alt Return FULLSCREEN aktiviere.
Wenn ich dann auf dem KVM port um- und zurückschalte,
Alt Return FULLSCREEN deaktiviere, ist die alte Auflösung wieder da.

Hermann
der sich noch an Zeiten erinnert,
wo derartiges nicht notwendig war.

http://www.Hermann-Riemann.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
02/09/2014 - 10:13 | Warnen spam
Hermann Riemann schrieb:

Grafikkarte von ATI Ditri SuSE 13.1

Wenn ich mit dem KVM (m)DP ports umschalte
und wieder zurückschalte, habe ich eine kleinere Auflösung.
Das gleich dürfte auch passieren, wenn ich den Monitor kurzzeitig aus-
und wieder einschalte. (hardware Bildschirmschoner)



Nein, nur wenn Du das Monitorkabel abziehst und wieder ansteckst. Ein
guter KVM-Switch gaukelt dem Rechner stets die Anwesenheit des Monitors
vor, Deiner offensichtlich nicht.

Dass der X-Server das Verschwinden des Monitors registriert, ist
sinnvoll. Allerdings sollte er beim Wiedererscheinen dann auch wieder
die optimale Auflösung einstellen. Es kann allerdings sein, dass der
KVM-Switch dabei aber Mist anstellt und falsche Informationen
übermittelt.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen