TIPP: SQLVDI Error 1

18/01/2008 - 12:28 von Tobias Redelberger \(MVP - SBS\) | Report spam
An alle, die àhnliche Fehler wie folgende bekommen:


Seit làngerem haben wir bei der tàglichen Sicherung unseres SBS 2003
R2 Premium folgende Errors in der Ereignisanzeige:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: SQLVDI
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1
Datum: 03.01.2008
Zeit: 21:15:26
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: xxxxxxxxx
Beschreibung:
SQLVDI: Loc=CVDS::Cleanup. Desc=Release(ClientAliveMutex).
ErrorCode=(288)Es wurde versucht, einen Mutex freizugeben, der nicht
im Besitz des Aufrufers war.
. ProcessE2. Threadq76. Client. Instance=SBSMONITORING. VD=.



Sollte dieser Fehler auftauchen, wird darauf hingewiesen folgenden
KB-Artikel zu befolgen und das zugehörige Hotfix einzuspielen:

FIX: Error messages and an event may be logged when you use the Virtual
Device Interface in SQL Server 2005 or in SQL Server 2000
http://support.microsoft.com/kb/934396/en-us

Jedoch verweist dieser KB-Artikel 934396 nach meinen Recherchen
fàlschlicherweise auf folgendes "Cumulative update package":

Cumulative update package 2 for SQL Server 2005 Service Pack 2 is available
http://support.microsoft.com/kb/936305/en-us

welches laut Beschreibung den Hotfix zu KB-Artikel 934396 beinhalten soll,
es aber nach meiner Meinung NICHT beinhaltet, da es sich bei dem "Cumulative
update package 2 for SQL Server 2005 Service Pack 2" um Updates bzgl. SQL
Server 2005 handelt, jedoch NICHT die "backward compatibility components",
wie laut KB-Artikel 934396 benötigt, beinhaltet.

Deswegen beim Microsoft Support explizit nach dem Hotfix zu KB-Artikel
934396 nachfragen und ggf. nach Redmond in die Microsoft Corp. eskalieren
lassen.

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email: T.Redelberger@starnet-services.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Sturma
18/01/2008 - 15:41 | Warnen spam
Hallo Tobias,
Tobias Redelberger (MVP - SBS)
schrieb:
An alle, die àhnliche Fehler wie folgende bekommen:

Seit làngerem haben wir bei der tàglichen Sicherung unseres SBS 2003
R2 Premium folgende Errors in der Ereignisanzeige:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: SQLVDI
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1
Datum: 03.01.2008
Zeit: 21:15:26
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: xxxxxxxxx
Beschreibung:
SQLVDI: Loc=CVDS::Cleanup. Desc=Release(ClientAliveMutex).
ErrorCode=(288)Es wurde versucht, einen Mutex freizugeben, der nicht
im Besitz des Aufrufers war.
. ProcessE2. Threadq76. Client. Instance=SBSMONITORING. VD=.



Sollte dieser Fehler auftauchen, wird darauf hingewiesen folgenden
KB-Artikel zu befolgen und das zugehörige Hotfix einzuspielen:

FIX: Error messages and an event may be logged when you use the
Virtual Device Interface in SQL Server 2005 or in SQL Server 2000
http://support.microsoft.com/kb/934396/en-us

Jedoch verweist dieser KB-Artikel 934396 nach meinen Recherchen
fàlschlicherweise auf folgendes "Cumulative update package":

Cumulative update package 2 for SQL Server 2005 Service Pack 2 is
available http://support.microsoft.com/kb/936305/en-us

welches laut Beschreibung den Hotfix zu KB-Artikel 934396 beinhalten
soll, es aber nach meiner Meinung NICHT beinhaltet, da es sich bei
dem "Cumulative update package 2 for SQL Server 2005 Service Pack 2"
um Updates bzgl. SQL Server 2005 handelt, jedoch NICHT die "backward
compatibility components", wie laut KB-Artikel 934396 benötigt,
beinhaltet.

Deswegen beim Microsoft Support explizit nach dem Hotfix zu KB-Artikel
934396 nachfragen und ggf. nach Redmond in die Microsoft Corp.
eskalieren lassen.



bin leider auch bei einem Kundenserver im Besitz dieses Fehlers.
Den Patch hatte ich mir schon geladen, jedoch nicht installiert da er
mir schon merkwürdig vorgang und die Sache einstweilen auf sich beruhen
lassen, da der sbs durch diesen Fehler nicht bockt (mich jedoch auch
nicht beruhigt).
Auf deutsch heißt das jetzt in Handarbeit den Patch bei MS einzufordern.
Hast du das schon getan?
Weiß MS also von dem Bug und wird dies bereits berichtigt bzw. muss
jeder Besitzer dieses Fehlers nicht eigens tàtig werden?

Andreas Sturma

Ähnliche fragen