Tischmikro vs Headset vs Hörer

14/11/2007 - 14:16 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich überleg mir grade ein "Logitech USB Desktop Microphohe"
zu kaufen, für SIP und Skype.

http://geizhals.at/a88765.html

Natürlich hab ich schon mit Hörer telefoniert, mit
Headset auch, aber wie ist so ein Mikro (zusammen mit
den üblichen PC-Boxen) zum Telefonieren geeignet?

Stören die Rückkopplungen über die Lautsprecher in der
Praxis? Kann man damit bequem telefonieren oder ist das
eher unangenehm?

Gegenüber dem Hörer fànde ich es praktisch, daß man
dabei Tippen kann, gegenüber dem Headset, daß man nichts
aufsetzen muß, um Anrufe anzunehmen.

Störung von und durch andere spielt keine Rolle.

Wie telefoniert ihr mit Softphones?

TIA
/ralph

Rettet die Wale und stürzt das System, und trennt euren Müll,
denn viel Mist ist nicht schön!"
Gustav, "Rettet die Wale"
 

Lesen sie die antworten

#1 Gitano
14/11/2007 - 18:24 | Warnen spam
Hash: SHA1

Ralph Aichinger schrieb:

Natürlich hab ich schon mit Hörer telefoniert, mit
Headset auch, aber wie ist so ein Mikro (zusammen mit
den üblichen PC-Boxen) zum Telefonieren geeignet?

Stören die Rückkopplungen über die Lautsprecher in der
Praxis? Kann man damit bequem telefonieren oder ist das
eher unangenehm?



Solange du die Lautsprecher relativ leise einstellst und das Mikrofon
relativ nah besprichst, ist es für gelegentlich Telefonate tragbar. Zu
der möglichen Rückkopplung kommt auch noch der Raumhall, der sich
negativ auf die Verstàndlichkeit auswirkt.

Wie telefoniert ihr mit Softphones?



Ausschließlich mit Headset. Früher mit einseitigem Hörer, inzwischen
aber mit beidseitigem Hörer.

Einfach aus dem Grund: bei einseitigem Hörer stellt man die Lautstàrke
automatisch lauter ein als eigentlich erforderlich (das andere Ohr nimmt
Umweltgeràusche ungedàmpft wahr und setzt damit die Hörschwelle des
anderen Ohr herab).

Bei mir führte das nach intensiver Nutzung nach einigen Tagen zu einem
unangenehmen Gefühl (durch die unterschiedliche Lautstàrke, denen beide
Ohren ausgesetzt waren), das erst nach Stunden wieder verschwand. Mit
dem beiseitigen Headset ist das nicht der Fall und man kann auch mit
deutlich geringerer Lautstàrke arbeiten.

Noch ein Tip: Es muß kein teures Headset sein - noch dem Test von ca. 10
verschiedenen bin ich mit meinem Billigprodukt (rund 5 EUR) sehr zufrieden.

Ähnliche fragen