Titan Spine ernennt Ted Bird, eine erfahrene Führungskraft der Branche für Wirbelsäulenprodukte, zum Chief Commercial Officer

14/11/2016 - 13:00 von Business Wire

Titan Spine ernennt Ted Bird, eine erfahrene Führungskraft der Branche für Wirbelsäulenprodukte, zum Chief Commercial OfficerBird soll ausgedehnte Vertriebs- und Marketingerfahrung für die vollumfängliche Vermarktung der neuen nanoLOCK®-Oberflächentechnologie des Unternehmens in den USA einbringen.

Titan Spine, ein auf die Entwicklung innovativer Wirbelkörperfusionsimplantate spezialisierter Hersteller medizinischer Geräte und Oberflächentechnologien, gab heute bekannt, dass Ted Bird dem Executive-Management-Team des Unternehmens als Chief Commercial Officer (CCO) beigetreten ist. Bird wird für globalen Vertrieb, Marketing, strategische Partnerschaften und spezifische nationale Kunden des Unternehmens verantwortlich sein.

Peter Ullrich, Chief Executive Officer von Titan Spine, kommentierte: „Ted Bird ist eine renommierte Führungskraft im Bereich medizinischer Geräte und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Vertrieb, Marketing und in hochrangigen Führungspositionen bei führenden Gesundheitsunternehmen. Er ist in der Wirbelsäulenbranche bestens bekannt und angesehen und pflegt ausgedehnte Beziehungen mit Chirurgen und Vertrieben, die im Laufe seiner 25-jährigen Tätigkeit mit Anbietern von Wirbelsäulenprodukten aufgebaut wurden, darunter ApiFix, Orthofix, Depuy Spine und Medtronic Sofamor Danek. Wir freuen uns auf seine Beiträge und auf den Einsatz seiner beträchtlichen Expertise in der Vermarktung derartiger Produkte, wenn Titan Spine die vollumfängliche Markteinführung unserer Titanimplantate der Marke Endoskeleton® mit unserer bahnbrechenden nanoLOCK®-Oberflächentechnologie weiter vorantreibt. Dieses ist das einzige Wirbelkörperfusionsprodukt auf dem Markt, das nachgewiesenermaßen eine Knochenwachstumsreaktion auf nanozellulärer Ebene bewirkt.“

„Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr gespannt auf meine Tätigkeit mit dem Team von Titan Spine. Das Unternehmen steht an der vordersten Front bei der Marktverschiebung der Wirbelkörperfusionstechnik von PEEK zu oberflächenveredelten Titanimplantaten für verbesserte Behandlungsergebnisse. Diese wurden in geprüfter wissenschaftlicher Forschungsarbeit und durch starke Unterstützung seitens der Chirurgengemeinschaft, Kliniken und der US-Regierung bestätigt. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit dem talentierten Team bei Titan Spine, um die positive Dynamik, die das Unternehmen generiert, weiter fortzusetzen und bei der Lenkung der nächsten Phase der Entwicklung und des Wachstums des Unternehmens mitzuwirken“, fügte Bird hinzu.

Vor seiner Tätigkeit für Titan Spine war Ted Bird Non-Executive Chairman des Board of Directors von ApiFix, einem israelischen Startup-Unternehmen mit einer minimal invasiven fusionslosen Technologie zur Korrektur von früh einsetzender und im Jugendalter beginnender Skoliose, sowie President von Bird Medical, einem strategischen Beratungsunternehmen für Hersteller von Gesundheitsprodukten. Davor leitete und inspirierte Bird erfolgreich globale Geschäftsbereiche und Marketingteams von Orthofix, wo er Positionen als President, Spine Fixation Division, Senior Vice President Global Marketing und Senior Vice President, U.S. Sales, bekleidete. Zudem war er bei Depuy Spine tätig, darunter als Vice President, Field Marketing & Strategic Development, und Vice President of Spine Arthroplasty Education. Bei Medtronic Sofamor Danek war er unter anderem als Vice President, Global Medical Education and Emerging Technologies und als Vice President, Marketing, tätig. Er begann seine Laufbahn im Arthroskopievertrieb bei Dyonics und setzte sie mit bedeutenden Marketingpositionen bei Microvasive und Johnson & Johnson Orthopedics fort. Bird besitzt einen Bachelor-Abschluss in Internationalen Beziehungen und Politischen Wissenschaften der Brown University.

Titan Spine bietet ein umfassendes Sortiment an Endoskeleton®-Produkten mit der unternehmenseigenen nanoLOCK®-Oberflächentechnologie, die aus einer einzigartigen Kombination aufgerauter Topografien auf Makro-, Mikro- und Zellebene (MMN™) besteht. Diese spezielle Kombination der Oberflächentopografien ist so konzipiert, dass eine optimale Empfänger-Knochen-Antwort erfolgt und ein aktiver Beitrag zum Versteifungsvorgang geleistet wird. Dabei wird die Hochregulierung von osteogenen und angiogenen Wachstumsfaktoren, die für das Knochenwachstum notwendig sind, gefördert. So wird die natürliche Produktion von BMP-Proteinen (Bone Morphogenetic Proteins) angeregt, entzündliche Faktoren werden herunterreguliert und es wird die Möglichkeit einer schnelleren und widerstandfähigeren knöchernen Versteifung geschaffen.1,2 Alle Endoskeleton®-Produkte sind durch die Risikoanteil-Garantie des Unternehmens abgedeckt.

Über Titan Spine

Titan Spine, LLC ist ein Anbieter von Oberflächentechnologien, der sich auf die Entwicklung und Herstellung von Wirbelkörperfusionsprodukten konzentriert. Das Unternehmen engagiert sich dafür, die wissenschaftliche Entwicklung der Oberflächentechnologie voranzutreiben, damit verschiedene Erkrankungen der Wirbelsäule, die eine Fusionstherapie notwendig machen, besser behandelt werden können. Titan Spine ist in Mequon im US-Bundessstaat Wisconsin sowie in Laichingen (Deutschland) ansässig. Über seine eigene Vertriebsabteilung sowie ein Netz unabhängiger Partner in den USA und Teilen Europas vermarktet es das komplette Sortiment von Endoskeleton®-Wirbelkörperfusionsprodukten mit der unternehmenseigenen Oberflächenstruktur. Weitere Informationen finden Sie unter www.titanspine.com.

1 Olivares-Navarrete, R., Hyzy S.L., Gittens, R.A., Berg, M.E., Schneider, J.M., Hotchkiss, K., Schwartz, Z., Boyan, B. D. Osteoblast lineage cells can discriminate microscale topographic features on titanium-aluminum-vanadium surfaces. Ann Biomed Eng. 2014 Dez; 42 (12): 2551-61.

2 Olivares-Navarrete, R., Hyzy, S.L., Slosar, P.J., Schneider, J.M., Schwartz, Z., and Boyan, B.D. (2015). Implant materials generate different peri-implant inflammatory factors: PEEK promotes fibrosis and micro-textured titanium promotes osteogenic factors. Spine, Band 40, Ausgabe 6, S. 399–404.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Titan Spine
Andrew Shepherd, 866-822-7800
ashepherd@titanspine.com
oder
Medien:
The Ruth Group
Kirsten Thomas, 508-280-6592
kthomas@theruthgroup.com


Source(s) : Titan Spine, LLC

Schreiben Sie einen Kommentar