/tmp nach reboot leer

18/05/2016 - 07:58 von Stefan Heimers | Report spam
Hallo allerseits,

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Debian Version 8.

In /etc/default/rcS habe ich TMPTIME0 gesetzt. Trotzdem ist mein /tmp
nach einem Reboot am nàchsten Tag leer. Sollten nicht nur Files gelöscht
werden, die àlter als 30 Tage sind?

/tmp ist bei meinem System ein Verzeichnit im root-Filesystem. Erst dachte
ich, ich hàtte viellecht aus Versehen eine Ramdisk mit tmpfs angelegt, aber
das ist es nicht.

heimers@foehr:/tmp$ df /tmp/
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/dm-0 19092180 10387444 8297760 56% /


Was mache ich falsch? Wurde bei Debian etwas am Umgang mit /tmp geàndert?
 

Lesen sie die antworten

#1 Felix Rauch
24/05/2016 - 08:30 | Warnen spam
Stefan Heimers wrote:
In /etc/default/rcS habe ich TMPTIME0 gesetzt. Trotzdem ist mein /tmp
nach einem Reboot am n?chsten Tag leer. Sollten nicht nur Files gel?scht
werden, die ?lter als 30 Tage sind?



Ich kenne Debian nicht speziell, aber ich dachte eigentlich das
klassischerweise /tmp bei jedem Neustart geloescht wird. Schliesslich
ist es -- wie der Name schon sagt -- TeMPoraer ;-)

- Felix

Felix Rauch, http://www.trash.net/~xilef/
This article contains my personal view only! Use of my addresses for marketing
purposes is hereby strictly prohibited according to applicable laws.

Ähnliche fragen