Toast 10 und lange DVDs

13/11/2010 - 17:53 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

gibt es in Toast 10 die Möglichkeit, die für eine Video-DVD ausgewàhlten
MPG-Dateien automatisch so neu kodieren zu lassen, dass sie auf das
ausgewàhlte Medium passen?

Wenn ich mit eyeTV Sendungen aufnehme und die brennen möchte, kann es
sein, dass die einzelenen Dateien größer als 4,7GB sind. Dann muss ich
hàndisch die Bitrate korrigieren, so dass die Daten auf die DVD passen.
Sind die gewàhlten Dateien zusammen lànger als 120 Minuten, nutzt auch
die Neukodierung nichts.

Bei nero gibt es die Möglichkeit dieser automatischen Kodierung, bei
Toast auch?

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 C.P. Kurz
13/11/2010 - 19:04 | Warnen spam
Am 13.11.10 17:53, schrieb Dirk Wagner:

Bei nero gibt es die Möglichkeit dieser automatischen Kodierung, bei
Toast auch?



Also in Toast 7 und 8 'versteckt' sich das unter
'DVD-Video-Kompression'. Die meisten schalten das ja defaultmàßig ab,
weil man damit die zeitaufwendige und verlustbehaftete Recodierung
vermeidet, sofern man genug Platz auf dem Zielmedium hat.

Wie und wo sich das in Toast10 versteckt, keine Ahnung. Aber es würde
mich schon sehr wundern, wenn es nicht mehr drin wàre. Ohne so eine
Option wàre Toast als Universalbrenner unbrauchbar.


- Carsten

Ähnliche fragen