Todesstoß fürden fett gewordenen Dinosaurier Firefox?

08/06/2010 - 07:56 von msack | Report spam
Moin!

Bislang konnte ich mit den schwachbrüstigen Alternativen Safari und
Chrome nicht viel anfangen. Viel zu wenige Features. Das wog auch nicht
die deutliche schnellere Geschwindigkeit der Alternativbrowser auf.

Aber der neue Safari 5 macht mich jetzt schon schwach. Superschnell,
sehr schöne Features, schlankes Programm, viele Extensions, klasse
Extensions Developer Program, sehr attraktives Äußeres.

Bislang konnte mich nichts von Oma Firefox wegholen, aber ihre
Enkelinnen ziehen mich magisch an!

http://www.apple.com/safari/whats-new.html
http://developer.apple.com/programs/safari/

Scheint das nur so oder geràt FF wirklich langsam ins Hintertreffen bei
Geschwindigkeit und Innovationen? Wird die Mozilla Corp. zum Microsoft
der Browserhersteller? Ruht man sich auf den Lorbeeren aus? Sind die
Entwicklungszeiten und Produktzyklen bei Firefox einfach zu lang? Warum
nicht alle sechs Monate ein Major Release mit richtig neuen Features und
einem richtigen Versionssprung (von FF 3 auf FF 4 statt diese Stillstand
verkündenden 3.5er und 3.6er Nummern)?

Ciao!
Mike
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Conrad
08/06/2010 - 08:02 | Warnen spam
Hallo Michael,

sehr schöne Features



Was hat er denn, was Firefox+Extensions nicht haben?

viele Extensions



Gibt es eine zentrale Seite mit den Extensions? Ich fand nur
pimpmysafari, und die paar Extensions meinst Du vermutlich nicht.

Scheint das nur so oder geràt FF wirklich langsam ins Hintertreffen
bei Geschwindigkeit und Innovationen?



Auf welchen aktuellen Vergleich beziehst Du dich?

[...weiteres spin doctor gesülze...]



Keine GNU/Linux-Version; Safari ist/war(?) ausserdem bekannt für
scheunentorgrosse Sicherheitslöcher und massive Stabilitàtsprobleme
unter Windows. Ist das jetzt besser geworden?

Freundliche Grüße,
Christoph

Ähnliche fragen