Tommy Hilfiger führt „Virtual Reality”-Technologie in seinen Stores ein

20/10/2015 - 15:45 von Business Wire

Tommy Hilfiger führt „Virtual Reality”-Technologie in seinen Stores einIn ausgewählten „Tommy Hilfiger”-Stores und Niederlassungen von Wholesale-Partnern rund um den Globus können Verbraucher die Herbst 2015 „Hilfiger Collection” Laufsteg-Fashionshow aus der Perspektive der ersten Reihe in 360-Grad-3D Virtual Reality erleben – und Kleidung aus dieser Kollektion sofort erwerben..

Tommy Hilfiger führt „Virtual Reality”-Technologie in seinen Stores ein

Tommy Hilfiger, ein Unternehmen im Besitz der PVH Corp. [NYSE:PVH], gibt erfreut bekannt, dass Tommy Hilfiger ein Virtual Reality Shopping-Erlebnis in ausgewählten Stores und Niederlassungen seiner Wholesale-Partner weltweit einführen wird, um die Verbraucher einzuladen, die Herbst 2015 Hilfiger Collection Laufsteg-Fashionshow in bahnbrechender dreidimensionaler 360-Grad-Virtual-Reality zu genießen. Die Technologie wird am 20. Oktober 2015 erstmals im Tommy Hilfiger Store in der 5th Avenue in New York City und anschließend an weiteren Standorten in London, Paris, Mailand, Amsterdam, Düsseldorf, Florenz, Zürich und Moskau zu sehen sein.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20151020006390/de/

Model Wearing Virtual Reality Headset in Tommy Hilfiger's Fifth Avenue Flagship Store (Photo: Busine ...

Model Wearing Virtual Reality Headset in Tommy Hilfiger's Fifth Avenue Flagship Store (Photo: Business Wire)

Mithilfe eines Samsung GearVR Geräts können die Käufer eine lebensechte virtuelle Erfahrung genießen, die den Eindruck entstehen lässt, als würden sie zur Showtime am 16. Februar 2015 in der ersten Reihe sitzend in der Park Avenue Armory Manhattans die Show verfolgen können, wenn die Herbst 2015 Hilfiger Collection erstmals präsentiert wird. Diese Virtual-Reality-Erfahrung gewährt den Teilnehmern einen perfekten Blick auf den Laufsteg und exklusive Eindrücke aus dem Backstage-Bereich, die normalerweise nur den an der Produktion der Show beteiligten Personen vorbehalten bleiben. Die Installation des Virtual-Reality-Bereichs erfolgt in den Stores vor einem eigens konzipierten Hintergrund, der das „American Football”-Thema der Herbst 2015 Show und die Hilfiger Collection Designs perfekt in Szene setzt, sodass die Verbraucher Kleidung aus dieser Kollektion unmittelbar im Anschluss erwerben können.

„Mithilfe von Virtual Reality sind wir nun in der Lage, unsere einzigartige Modenschau in den Stores zu präsentieren”, so Tommy Hilfiger. „Von dem unglaublichen Set und Musikerlebnis bis hin zu exklusiven Backstage-Momenten bietet die Virtual-Reality-Show das Erlebnis, die Kleidung in Bewegung und eingebettet in die Originalumgebung der Laufstegshow erleben zu können – dies ist in der Tat eine aufregende Steigerung traditioneller Einkaufserlebnisse.”

„Wir möchten unsere Vision verwirklichen, die Erwartungen der Verbraucher zu übertreffen, sie zu inspirieren und Einkaufserlebnisse zu bieten, die sie nie für möglich gehalten hätten”, so Daniel Grieder, CEO von Tommy Hilfiger. „Durch hochmoderne Virtual-Reality-Technologie können wir die Käufer einladen, die Hilfiger Collection Modenschau aus nächster Nähe zu erleben. Wir nutzen Virtual Reality, um die Verbraucher an einem einzigartigen Teil unserer Welt zu beteiligen, indem wir sie in jeder Modesaison in unseren Stores direkt an einem unserer bedeutendsten Markenevents teilhaben lassen.”

Die Einführung von Virtual Reality in den Stores spiegelt das Streben von Tommy Hilfiger wider, das Shopping-Erlebnis durch digitale Innovationen zu steigern. Die technische Integration in die Einzelhandelsflächen trägt zur Weiterentwicklung traditioneller Umgebungen im stationären Handel bei und bietet zusätzliche Möglichkeiten für soziales Engagement. Das Konzept wurde in Kooperation mit WeMakeVR, den Entwicklern von 360-Grad-3D-Virtual-Reality-Systemen ausgearbeitet. Die Show wurde mit der proprietären WeMakeVR-Falcon Kamera aufgenommen.

„Unsere speziellen Virtual-Reality-Kameras in Verbindung mit der kreativen Vision von Tommy Hilfiger in Bezug auf die Herbst 2015 Hilfiger Collection Fashionshow führten zu einem Ergebnis, das sogar die Erlebnisse von VIP-Gästen übertrifft”, so Avinash Changa, Gründer und CEO von WeMakeVR. „Den Teilnehmern wird ein einmaliger Blick hinter die Kulissen gewährt. Sie erleben aus nächster Nähe den Moment, kurz bevor die Models den Laufsteg betreten, und spüren die Begeisterung hinter den Kulissen nach dem Ende der Show.”

Das Hilfiger Collection Virtual-Reality-Erlebnis können Sie auch in den Tommy Hilfiger Stores in London (Brompton Road und Regent Street), Amsterdam (P.C. Hooftstraat), Düsseldorf (Schadowstraße), Mailand (Piazza Guglielmo Oberdan), Florenze (Piazza degli Antinori), Zürich (Bahnhofstraße), Paris (Boulevard des Capucines und Champs-Elysees) und Moskau (Kuznetsky Most) sowie in dem legendären Kaufhaus Selfridges in London genießen.

Über Tommy Hilfiger

Mit einem Markenportfolio, das Tommy Hilfiger und Hilfiger Denim beinhaltet, gehört Tommy Hilfiger zu den bekanntesten Premium-Designermodeunternehmen der Welt. Der Schwerpunkt liegt im Design und der Vermarktung hochwertiger Herren- und Damenmode, Sport- und Kinderbekleidung, Jeanskollektionen, Leibwäsche (z. B. Morgenmäntel, Schlafanzüge und Loungewear), Schuhe und Accessoires. Durch ausgewählte Lizenznehmer bietet Tommy Hilfiger zudem passende Lifestyle-Produkte, wie Sonnenbrillen, Uhren, Parfum, Sportbekleidung (Golf und Schwimmen), Socken, Lederwaren, Heimtextilien und Reiseartikel. Das Hilfiger Denim-Sortiment umfasst Jeansmoden und Schuhe für Herren und Damen, Accessoires und Parfümprodukte. Die unter den Marken Tommy Hilfiger und Hilfiger Denim vertriebenen Waren werden den Verbrauchern weltweit über ein weit verzweigtes Netz von Tommy Hilfiger- und Hilfiger Denim-Boutiquen, führenden Fachgeschäften und Kaufhäusern, ausgewählten Online-Händlern sowie unter tommy.com angeboten.

Über PVH

PVH Corp., eines der weltweit größten Bekleidungsunternehmen, besitzt und vermarktet die legendären Marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger in aller Welt. Das Unternehmen ist der weltweit größte Hersteller von Hemden, Krawatten und Halstüchern und vertreibt eine Vielzahl von Waren unter seinen eigenen Marken Van Heusen, Calvin Klein, Tommy Hilfiger, IZOD, ARROW, Warner’s and Olga sowie seine Lizenzmarken, darunter Speedo, Geoffrey Beene, Kenneth Cole New York, Kenneth Cole Reaction, MICHAEL Michael Kors, Sean John, Chaps und Ike Behar.

Über WeMakeVR

WeMakeVR ist ein Vorreiter im Bereich Virtual Reality (VR). Das Unternehmen entwickelte die weltweit erste 3D-360-Grad-VR-Kamera ohne „blinden Fleck” und einen einzigartigen Post-Production-Workflow für Virtual-Reality-Erlebnisse. WeMakeVR entwickelt technologische Innovationen und erforscht neue Erzähltechniken, Produktionsverfahren und Workflows, um sich auch künftig als Marktführer im VR-Bereich zu etablieren. WeMakeVR kooperiert mit einer Reihe von Marken, wie Tommy Hilfiger, IBM und dem London Symphony Orchestra, um Verbraucher und Marken durch beispiellose immersive Erlebnisse zu verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter WeMakeVR.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Tommy Hilfiger
Europa:
Mark Fleming: +31 (0) 20 709 8074
Director of Communications
mark.fleming@tommy.com
oder
Nordamerika:
Amy Robb, +1-212-548-1694
Vice President, Public Relations
amyrobb@tommy.com
oder
Asiatisch-pazifische Region:
Eric Reed: +852 3916 1336
Vice President, Marketing & Communications
eric.reed@tommy.com
oder
Lateinamerika:
Lisa Bressler: +1-212-548-1365
Director of Marketing & Communications
lbressler@tommy.com


Source(s) : PVH Corp.

Schreiben Sie einen Kommentar