Tonerkartuschen retounieren?

28/01/2014 - 21:38 von Marion Scheffels | Report spam
Hi, @all!

In unserer Firma fallen verschiedene leere Tonerkartuschen an, und wir
haben keine Anweisung darüber, was man damit eigentlich machen soll.

Ich habe oft schon gesehen, dass Leute solche Kartuschen als
Retourenpakete einschicken, aber bei den beiden Herstellern, bei denen
ich jetzt auf der Webseite nachgesehen habe, ist das relativ aufwàndig
mit Regstrierung und Allem - obendrein können wir diese Webseiten auf
der Arbeit gar nicht aufrufen, das müssten wir jedes Mal privat
machen. Müsst mir mal einfallen!

Sind die Hesteller eigentlich wirklich scharf auf diese Kartuschen
oder haben die nur so ne Rücknahmepflicht am Hals? Kann man die
bedenkenlos auch in den Müll schmeißen?

LG,
MarionS
einwegadresse0@marions.de

"Darf ich Ihnen unseren Zehnerpack anbieten?"
"Wieviel sind denn da drin?"
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
29/01/2014 - 00:48 | Warnen spam
Marion Scheffels schrieb:

Sind die Hesteller eigentlich wirklich scharf auf diese Kartuschen
oder haben die nur so ne Rücknahmepflicht am Hals? Kann man die



Originalhersteller sind eigentlich schon deshalb dran interessiert,
weil sie verhindern möchten, daß Kartuschen Nachfüllern in die Hànde
"fallen". Es gibt durchaus Hersteller, da kann man sich Aufkleber für
kostenfreien Versand von der Webseite ohne Registrierung laden.

Nachfüller können Interesse an Zusendung haben, da sie
möglicherweise patentgeschütze Kartuschen nicht einfach so
nachbauen können.

Möglicherweise nimmt ja ein örtlicher Nachfüller die Kartuschen
gerne entgegen oder holt sie bei entsprechender Menge sogar ab.

MfG Michael

Ähnliche fragen