Tonspur extrahieren

09/01/2013 - 11:35 von Helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

ich möchte gern von einigen DVB-T-Mitschnitten (z.B. 3Sat, "rock around
the clock") die Tonspur als *.mp3-Datei extrahieren. Der jeweilige
Mitschnitt liegt als *.mpeg2-Datei vor.

Unter Windows habe ich das (mit den hier sowieso existierenden
Programmen hinbekommen:

Demuxen mit "projextX", liefert u.a. eine *.mpa-Datei (mp2).
Der Schritt ginge auch unter Linux.

*.mp2 nach *.mp3 wandeln: mit CDex. Funktioniert, dauert aber eine
Weile.

Hauptproblem für mich bei diesem Zwei-Schritt-Verfahren: ist nicht
skript-fàhig, jedenfalls nicht ohne grausliche Verrenkungen.


Was sollte ich benutzen, wenn ich das (skriptbar) unter Linux machen
will.
Ich habe mir schon mal "mplayer" angeschaut: da scheine ich den Wald vor
lauter Bàumen nicht zu sehen.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Golke
09/01/2013 - 11:39 | Warnen spam
Am 09.01.2013 11:35, schrieb Helmut Hullen:
Hallo alle miteinander,

ich möchte gern von einigen DVB-T-Mitschnitten (z.B. 3Sat, "rock around
the clock") die Tonspur als *.mp3-Datei extrahieren. Der jeweilige
Mitschnitt liegt als *.mpeg2-Datei vor.



"mplayer -dumpaudio -dumpfile foo.mp3 fooinput.mpeg2" geht nicht?

hth,
lutz

Ähnliche fragen