Tool für RS232 Binärtransfer

09/02/2012 - 10:51 von Volker Bartheld | Report spam
Hallo!

Für ein Retrocomputingprojekt muß ich via RS232 im PC binàre Daten
empfangen und unveràndert als Datei ablegen. Viele Tools (z. B.
Hyperterminal, Putty) wollen Protokolle wie X/Y/Zmodem bzw. Kermit
befolgen, pfuschen in den Datenstrom rein, addieren Header und Zeitstempel
in ihren Logfiles oder verschlucken sich an nichtdruckbaren Zeichen.

Ich würde gerne die Schnittstelle konfigurieren (analog zu MODE
COM1:19200,N,8,1,P), ein "Start"-Knöpferl drücken, die Daten rüberschieben
und dann auf "Stop" klicken.

Termite mit dem Log_File.flt und Hex_View.flt Filtern (s. auch
http://www.compuphase.com/software_termite.htm) kommt der Sache schon recht
nahe, leider schreibt Log_File.flt ungefragt einen Header, müßte also
umgeschrieben und neu compiliert werden. Außerdem bleibt Termite.exe als
Zombieprozeß im Speicher, wenn man das [X] in der Titelzeile des Fensters
anstatt den "Close"-Knopf klickt und gibt die Handles auf den COM-Port
nicht mehr her.

Von daher wàre ein Open-Source-Freeware-Projekt recht, das ohne großes
Installationsklimbim ein portables .exe erzeugt.

Zu viele Wünsche auf einmal? Danke für hilfreiche Ratschlàge!

Gruß,
Voker

P.S.: Ja, PJ Naughters CSerial Klasse ist bekannt. Ich wollte das Rad aber
(zunàchst) nicht neu erfinden.

@: I N F O at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Edzard Egberts
09/02/2012 - 11:07 | Warnen spam
Volker Bartheld schrieb:

Retrocomputingprojekt muß ich via RS232 im PC binàre Daten
empfangen und unveràndert als Datei ablegen.

Ich würde gerne die Schnittstelle konfigurieren (analog zu MODE
COM1:19200,N,8,1,P), ein "Start"-Knöpferl drücken, die Daten rüberschieben
und dann auf "Stop" klicken.



Wenn ich mich recht entsinne, sind Tools aber nicht wirklich retro. Das
ging damals mit Kommandozeile, erst mit mode einstellen und dann "copy
COM1 datei.bin" auf dem Zielrechner starten und mit "copy datei.bin
COM1" auf dem Quellrechner die Daten losschicken. Wenn die angekommen
sind, beendet sich das copy auf dem Zielrechner und die Datei wurde
angelegt.

Ähnliche fragen