Top 10 Ergänzungen, die MobileTogether nun noch besser machen

04/05/2015 - 11:41 von Business Wire
Top 10 Ergänzungen, die MobileTogether nun noch besser machen

Altova® (http://www.altova.com) hat heute die Verfügbarkeit von MobileTogether 1.5 bekannt gegeben. Mit über 18 neuen Funktionen und wichtigen Verbesserungen bietet Version 1.5 nun noch mehr Möglichkeiten bei der Erstellung und Bereitstellung von internen mobilen App-Lösungen.

"Wir arbeiten ständig an neuen Features, um die Entwicklung von Unternehmens-Apps für iOS, Android, Windows Phone 8 und Windows 8 noch schneller und einfacher zu machen, als Sie es je für möglich gehalten hätten," so Alexander Falk, Präsident und CEO von Altova. "Daher haben wir basierend auf Anfragen unserer Kunden und auf Erfahrungen im praktischen Einsatz eine beeindruckende Zahl an neuen Funktionalitäten in MobileTogether 1.5 integriert."

Hier sehen Sie die Liste der 10 Highlights in dieser Release. Dazu gehören Verbesserungen an Aktionen und Aktionsgruppen, mit denen das Verhalten von MobileTogether App-Lösungen definiert wird, neue und verbesserte Steuerelemente für die Benutzeroberfläche sowie neue Tools für eine effizientere Entwicklung.

 
1.

Senden von E-Mails vom mobilen Client oder vom Server aus

 
Dank dieser neuen Aktion können von der MobileTogether-App E-Mails im Text- oder HTML-Format und mit optionalen Anhängen an einen oder mehrere Empfänger gesendet werden. Dabei kann der Entwickler definieren, dass die E-Mail entweder von der auf dem Gerät installierten E-Mail-Standardapplikation, wo der Benutzer die Nachricht sieht und das Senden bestätigen kann, oder im Hintergrund vom MobileTogether Server aus gesendet wird.
 
2.

Starten einer App-Lösung über einen Link, der Parameter enthält

 
Der Endbenutzer kann eine App-Lösung nun über einen Link starten, der optional auch Parameter enthalten kann. Zur Erstellung E-Mail-basierter Arbeitsabläufe können Links verwendet werden. Wenn z.B. ein Benutzer eine Spesenabrechnung einreicht, kann automatisch eine E-Mail mit einem Link an seinen Manager gesendet werden, über den die MobileTogether-Lösung auf dessen Mobilgerät geöffnet wird, sodass der Manager die Spesen genehmigen kann.
 
3.

Aktionsschleifen zur wiederholten Ausführung von Aktionssequenzen

 
MobileTogether gestattet nun die Erstellung von Aktionsschleifen zur Ausführung von Operationen wie dem Senden personalisierter E-Mails an eine Liste von Empfängern, der wiederholten Ausführung einer Datenbankabfrage mit wechselnden Parametern, dem Abrufen mehrerer HTML-Quellen usw.
 
4.

Auf einem Server können mehrere Versionen derselben Lösung bereitstehen, damit auch nicht mehr aktuelle Client-Apps weiterhin funktionieren

 
Dies ermöglicht maximale Flexibilität beim Bereitstellen aktualisierter Lösungen. Der Client des Benutzers erhält von MobileTogether Server automatisch die passende Client-kompatible Lösung.
 
5.

Client-Konfiguration per E-Mail-Link zur einfachen Konfiguration der App durch den Endbenutzer

 
Um automatisch die richtigen MobileTogether Server-Einstellungen für die kostenlose MobileTogether App zu konfigurieren, muss der Benutzer auf seinem Mobilgerät nur auf einen Link klicken und schon hat er Zugriff auf die mobilen Lösungen seines Unternehmens.
 
6.

Neue Optionen für horizontale Linien: OnClick und OnLongClick sowie weitere Verbesserungen an Steuerelementen der Benutzeroberfläche

 
Dank zahlreicher neuer Steuerelementoptionen wird das Entwickeln komplexer Benutzeroberflächen für Unternehmens-App-Lösungen mittels Drag-and-Drop nun noch einfacher.
 
7.

Unterstützung für Optionsfelder

 
Optionsfelder sind von Desktop-Benutzeroberflächen her bekannt, werden aber nicht auf allen Betriebssystemen nativ unterstützt. Daher haben wir für MobileTogether, für Geräte, auf denen Optionsfelder nicht zur Verfügung stehen, unsere eigene Implementierung entwickelt.
 
8.

Vereinheitlichte Datentypen für Datenbanktabellen

 
Dank dieser Verbesserung kann ein Entwickler die Datenbank leichter wechseln. Ein typisches Anwendungsbeispiel wäre eine Lösung, für die bei der Entwicklung und beim Testen der Lösung Datenbanktabellen einer lokalen Datenbank verwendet werden, bei der Bereitstellung der Lösung für Mobilgeräte aber auf eine Unternehmensdatenbank umgestellt werden muss.
 
9.

Aktualisierung der Anzeige während der Ausführung

 
Mit dieser neuen Aktion kann die Anzeige während der Ausführung einer Reihe von Aktionen aktualisiert werden. Eine Aktualisierung ist z.B. sinnvoll, wenn mehrere zeitaufwändige Schritte ausgeführt werden müssen und der Benutzer währenddessen über deren Fortschritt informiert werden sollte.
 
10.

Automatisches Speichern von Datenbanktabellen ohne Primärschlüssel

 
In MobileTogether 1.5 können nun auch Tabellen ohne Primärschlüssel erneut automatisch gespeichert werden. Der Befehl "Automatisch speichern" ist v.a. für wenig erfahrene Benutzer viel einfacher als das Schreiben einzelner SQL-Anweisungen.
 

Erfahren Sie mehr und laden Sie den kostenlosen MobileTogether Designer herunter, um jetzt Ihre erste mobile Unternehmens-App zu erstellen: Besuchen Sie www.altova.com/de/mobiletogether.html. Eine vollständige Liste der neuen Funktionen und Verbesserungen finden Sie unter http://www.altova.com/de/whatsnew_MobileTogether.html.

Über Altova

Altova® hat sich auf die Entwicklung von Software-Tools spezialisiert, die Software-Entwickler beim Datenmanagement, der Software- und Applikationsentwicklung, der Entwicklung von mobilen Lösungen und Datenintegration unterstützen. Bekannt für XMLSpy® und andere preisgekrönte Tools, ist Altova ein bedeutendes Unternehmen in der Software-Branche und Marktführer im Bereich XML-Entwicklungstools. Das Unternehmen bietet eine komplette Linie an Desktop-Entwicklungssoftware für XML, SQL und UML sowie Hochleistungsserver-Produkte zur Automatisierung von Workflows und ein plattformübergreifendes Tool zur Entwicklung mobiler Lösungen an. Altova bietet eine Produktlinie, die ein breites Spektrum von Anforderungen für die Software-Entwicklung abdeckt. Mehr als 4,8 Millionen Kunden weltweit - von Ein-Personen-Unternehmen bis zu den größten internationalen Firmen - darunter 91 % aller Fortune 500 Unternehmen - vertrauen auf Altova-Produkte. Altova bietet standardbasierte plattformunabhängige Lösungen an, die leistungsstark, kostengünstig und benutzerfreundlich sind. Altova wurde 1992 gegründet und hat Niederlassungen in Wien in Österreich sowie in Beverly, Massachusetts.

Altova, MobileTogether, MissionKit, XMLSpy, MapForce, FlowForce, RaptorXML, StyleVision, UModel, DatabaseSpy, DiffDog, SchemaAgent, und Authentic sind in den USA und/oder in anderen Ländern Warenzeichen und/oder eingetragene Warenzeichen der Altova GmbH. Die Namen von und Verweise auf hier erwähnte Unternehmen und Produkte können ebenfalls Warenzeichen ihrer Eigentümer sein.

Contacts :

Altova
Verkaufsinformationen:
sales@altova.com
USA: 978-816-1600
EU: +43 (1) 545 5155 -0
oder
Medienbeziehungen:
Cynthia L Neely
PR & Marketing Communications Manager
cindy.neely@altova.com
978-816-1567


Source(s) : Altova

Schreiben Sie einen Kommentar