Tortendiagramme mit Perl

02/05/2010 - 00:16 von 0liver ojo Bedf0rd | Report spam
Hallo!

Ich versuche gerade Tortendiagramme mit GD::Graph zu erstellen.
Leider ist es so, dass die Beschriftungen bei schmalen Tortenstücken
übereinander gedruckt werden, wodurch sie unleserlich werden.

Gibt es dafür Abhilfe? Andere Pakete? Verwendung von gnuplot?

TIA,
Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm Greiner
02/05/2010 - 19:15 | Warnen spam
Hi,
* 0liver 'ojo' Bedf0rd schrieb:
Ich versuche gerade Tortendiagramme mit GD::Graph zu erstellen.
Leider ist es so, dass die Beschriftungen bei schmalen Tortenstücken
übereinander gedruckt werden, wodurch sie unleserlich werden.



Ich habe bisher noch kein Programm finden können wo das sauber funktioniert.

"Torten" Diagramme sollte man aber so weit es geht generell versuchen
zu vermeiden und statt dessen Balkendiagramme nehmen.
(http://www.usf.uos.de/~breiter/tools/piechart/warning.en.html)

Gibt es dafür Abhilfe? Andere Pakete? Verwendung von gnuplot?



Imho sind für Punktdiagramme gnuplot Graphen am schönsten.

Um schnell ein Kreis oder Balkendiagramm hinzubauen (automatisch)
ist ascii_chart ganz gut, ein Beispiel direkt beim compilieren.
(http://biolpc22.york.ac.uk/linux/plotutils/)

Sollte auch mit GD alles gehen... Ist die Frage was man am
Ende mit machen will.

Wilhelm

Ähnliche fragen