Toshiba Corporation: Kenias größtes Geothermiekraftwerk startet kommerziellen Betrieb

20/02/2015 - 15:52 von Business Wire
Toshiba Corporation: Kenias größtes Geothermiekraftwerk startet kommerziellen Betrieb
Toshiba Corporation: Kenias größtes Geothermiekraftwerk startet kommerziellen Betrieb

Die Toshiba Corporation (TOKYO:6502) hat heute bekannt gegeben, dass die Olkaria Geothermal Power Plant, Kenias größtes geothermisches Kraftwerk, den kommerziellen Betrieb aufgenommen hat. Die offizielle Einweihungsfeier fand am 19. Februar im Kraftwerk im Beisein von Präsident Uhuru Kenyatta und Regierungsvertretern statt.

Olkaria I Geothermal Power Plant (Photo: Business Wire)

Olkaria I Geothermal Power Plant (Photo: Business Wire)

Die Kenya Electricity Generating Company Ltd. hatte für Olkaria I und IV im Jahr 2011 einen schlüsselfertigen Komplettvertrag an ein Konsortium aus der koreanischen Hyundai Engineering Co. Ltd. und der japanischen Toyota Tsusho Corporation (Tokyo:8015) vergeben. Toshiba wurde von Hyundai Engineering zur Lieferung wesentlicher Ausrüstungen gewählt und lieferte im Jahr 2013 vier 70-Megawattturbinen und Generatoren für das Kraftwerk. Olkaria IV startete den kommerziellen Betrieb im September 2014, gefolgt von Olkaria I im Januar dieses Jahres.

Kenias Wirtschaftswachstum kurbelt den Energiebedarf an. Die Regierung reagierte darauf mit einem umfassenden Entwicklungsplan namens Vision 2030, der die Aufstockung der kenianischen Energieerzeugungskapazitäten von 1.664 Megawatt (2014) auf 17.500 Megawatt bis 2030 umfasst. Der Bau des Olkaria-Komplexes ist ein wichtiger Teil des Vision-Plans und macht fast 20 Prozent von Kenias gesamter Energieerzeugungskapazität aus.

Toshiba ist der Weltmarktführer bei geothermischer Energieerzeugung und hat einen Anteil von 24 Prozent der gesamten installierten Kapazität* und bietet eine breites Spektrum geothermischer Produkte an, das von einem bis über 100 Megawatt Leistung reicht. Das Unternehmen hat Japans erste geothermische Turbinen-/Generatoreneinheit an das geothermische 20-Megawatt-Kraftwerk Matsukawa in Iwate im Jahr 1966 geliefert und hat seitdem 52 geothermische Turbinen-/Generatoreneinheiten mit einer installierten Gesamtleistung von etwa 3.400 Megawatt an Länder in Nordamerika, Lateinamerika, Südostasien, Europa und anderswo auf der Welt geliefert. Kürzlich erhielt Toshiba Verträge zur Lieferung wichtiger Ausrüstungen, darunter geothermische Turbinen und Generatoren für das Geothermiekraftwerk im türkischen Alasehir und das Geothermiekraftwerk in Sarulla, Indonesien. Beide Kraftwerke sind zur Zeit im Bau.

Toshiba verstärkt seine Verkaufsförderung im Nahen und Mittleren Osten sowie Ostafrika, wo zahlreiche geothermische Projekte geplant sind, und fördert auch andere Systeme zur Erzeugung von Energie aus Wärme-, Wasser- und Windkraft in diesen Märkten, um einen stabilen Energiversorgungsmix aufzubauen und zum Wirtschaftswachstum beizutragen.

*Quelle: Bloomberg New Energy Finance (August 2014)

Über Toshiba
Die Toshiba Corporation, ein auf der „Fortune Global 500“-Liste geführtes Unternehmen, bringt erstklassige Kapazitäten bei hochentwickelten elektronischen und elektrischen Produkten und Systemen in fünf strategische Geschäftsbereiche ein: Energie und Infrastruktur, Lösungen für das Gemeinwesen, Gesundheitssysteme und -dienstleistungen, elektronische Geräte und Komponenten sowie Lifestyle-Produkte und -Dienstleistungen. In Übereinstimmung mit den Grundprinzipien der Toshiba-Unternehmensgruppe „Engagement für Menschen, Einsatz für die Zukunft“ (“Committed to People, Committed to the Future”) fördert Toshiba weltweite Aktivitäten zur Gewährleistung von „Wachstum durch Kreativität und Innovation“ (“Growth Through Creativity and Innovation”) und trägt dazu bei, eine Welt zu schaffen, in der Menschen in jeder Gesellschaft in Sicherheit und Komfort leben können.

Toshiba wurde 1875 in Tokio gegründet und bildet heute den zentralen Knotenpunkt eines Netzwerks von 590 Konzernunternehmen, die weltweit über 200.000 Mitarbeiter beschäftigen, bei einem Jahresumsatz von über 6,5 Billionen Yen (63 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen über Toshiba finden Sie unter www.toshiba.co.jp/index.htm

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Pressekontakt:
Toshiba Corporation
Aya Oshima / Yuu Takase, +81-3-3457-2100
PR & IR-Büro
media.relations@toshiba.co.jp


Source(s) : Toshiba Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar