Toshiba entwickelt autostereoskopisches ultrahochauflösendes 2D/3D-Wechseldisplay auf Flüssigkristall-Linsentechnologie-Basis mit geringem optischem Übersprechen

27/12/2014 - 17:21 von Business Wire
Toshiba entwickelt autostereoskopisches ultrahochauflösendes 2D/3D-Wechseldisplay auf Flüssigkristall-Linsentechnologie-Basis mit geringem optischem Übersprechen

Toshiba Corporation:

Überblick

Die Toshiba Corporation hat eine neue Technologie für 3D-Anzeigen entwickelt, die ohne 3D-Brillen auskommen. Die Technologie zeichnet sich durch geringes optisches Übersprechen (Crosstalk)1 aus und basiert auf einer hochauflösenden LCD GRIN-Linse2 und einer 15-Zoll-4K-LCD-Anzeige3. Mit dieser Technologie wurde ein kompaktes portables Display geschaffen, das zwischen einem 3D-Modus mit hoher Auflösung und einem 2D-Modus mit ultrahoher 4K-Auflösung wechseln kann. Die Technologie und das neue Display werden auf der International Consumer Electronics Show 2015 enthüllt, die in Las Vegas (Nevada, USA) vom 6. bis 9. Januar 2015 stattfindet.

Entwicklungsgeschichte

Toshiba entwickelt und vermarktet brillenfreie Großbild-3D-Fernseher und Laptop-Computer für den Endverbrauchermarkt. Die Technologien, die sich im Zuge der Vermarktung dieser Produkte etabliert haben, sind auch zur Entwicklung spezialisierter Produkte für den professionellen Markt eingesetzt worden, was letztlich zur Einführung des weltweit ersten medizinischen autostereoskopischen 3D-Displays am Markt führte6.

Um das für den B2B-Sektor erforderliche hohe 3D-Leistungsniveau zu erreichen, verließ man sich bisher auf spezialisierte Kunststoff-Linsen für professionelle 3D-Displays. Das spezialisierte 3D-Display von Toshiba funktioniert jedoch für Nutzer, die 2D-Bilder anschauen wollen, auch als 2D-Display. Dies ist besonders bei Mobilgeräten wichtig, bei denen eine starke Nachfrage nach einem Gerät besteht, bei dem die Nutzer problemlos zwischen hochwertigem 3D und ultrahochauflösendem 2D wechseln können, ohne dass ein zusätzliches Display erforderlich wäre.

Informationen zur Technologie

Um diese Nachfrage zu erfüllen, hat Toshiba eine neue hochauflösende Flüssigkristall-GRIN-Linse mit geringem optischen Übersprechen entwickelt, bei der keine Verschlechterung der Bildhelligkeit im 3D-Modus und der Bildqualität im 2D-Modus eintreten. Das Linsensystem reduziert die abnormale Ausrichtung von Flüssigkristallmolekülen am Rand der LC-Linse, so dass der Crosstalk von den 5 Prozent konventioneller 3D-Displays auf 2 Prozent gesenkt wird. Dies wird durch die Optimierung der Orientierung der Flüssigkristallmoleküle und des Winkels der Flüssigkristall-GRIN-Linse im Verhältnis zur Polarisationsrichtung der Flüssigkristallanzeige erreicht. Durch die Kombination dieser Technologie mit einer 15-Zoll-4K-LCD-Anzeige wurde die 3D-Auflösung um mehr als das Fünffache4 gesteigert, so dass es möglich ist, hochwertige 3D-Bilder auf dem gleichen Display anzusehen, das auch für ultrahochauflösende 2D-Bilder genutzt wird.

Zukunftsaussichten

Toshiba plant, die neue Technologie mit einer 2D/3D-Wechselfunktion zu verbinden, die für Bildschirme jeglicher Größe und Position verwendet werden kann. Gleichzeitig will das Unternehmen die Vermarktung seiner gewerblichen und medizinischen B2B-Produkte vorantreiben, die brillenfreie hochauflösende 3D-Displays erfordern.

1. Crosstalk gibt die gegenseitige Beeinflussung von Parallaxe-Bildern im 3D-Modus an: Je niedriger der Crosstalk, desto höher die Auflösung des 3D-Displays.
2. GRIN: Gradienten-Index-Linse. Bei einer GRIN-Linse wird die Brechungsindexverteilung durch Anlegen einer elektrischen Spannung an die Flüssigkristallzelle gebildet.
3. 3840 × 2160 Pixel.
4. Im Vergleich zu Dynabook Qosmio T851 (Markteinführung 2011).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Toshiba Pressekontakt:
Toshiba Corporation
Yuu Takase, +81-3-3457-2100
PR & IR Office


Source(s) : Toshiba Corporation