Toshiba entwickelt TransferJet(TM)-kompatibles 3D-integriertes ultrakleines Modul und ultradünnen FPC-Koppler

03/03/2014 - 16:24 von Business Wire
Toshiba entwickelt TransferJet(TM)-kompatibles 3D-integriertes ultrakleines Modul und ultradünnen FPC-Koppler

Toshiba (TOKYO:6502) hat das weltweit kleinste Drahtloskommunikationsmodul und den dünnsten FPC-Koppler (FPC – flexible gedruckte Schaltung) entwickelt, die jeweils mit TransferJetTM, der drahtlose Nahbereichskommunikationstechnik, kompatibel sind. In Kombination und bei Einsatz in Mobilgeräten wie Smartphones erreichen sie eine maximale Datentransferrate von 375 MB/s. Toshiba hat die Geräte am 20. Januar im Rahmen der IEEE Radio Wireless Week (RWW) 2014 im kalifornischen Newport Beach (USA) vorgestellt.

TransferJetTM verschafft sich immer mehr Aufmerksamkeit als stromsparender Hochgeschwindigkeits-Kommunikationsstandard und wird vermutlich aufgrund seiner einzigartig einfachen Verbindungsmethode breite Akzeptanz erhalten. Da die bereits jetzt hohen von Einzelpersonen gehandhabten Datenvolumina in naher Zukunft explosionsartig ansteigen werden, ist TransferJetTM eine extrem vielversprechende Lösung für die Hochgeschwindigkeitskommunikation zwischen elektronischen Geräten im Nahbereich. Dies wird die Nachfrage nach TransferJetTM-Modulen und -Kopplern, die einfach in Konsumgüter integriert werden können, schüren.

Das nur 4,8 mm x 4,8 mm x 1,0 mm kleine Modul von Toshiba und der ultradünne, nur 0,12 mm dicke FPC-Koppler erreichen eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit der Bitübertragungsschicht von 522 MB/s (effektive Datentransferrate von 375 MB/s). Die Modulminiaturisierung wurde durch Einsatz der 3D-Integrationstechnologie für die Einbettung eines TransferJetTM-kompatiblen LSI in das Modulsubstrat erreicht. Für eine solche Einbettung wird üblicherweise ein höheres Modul benötigt, um die Leistung zu wahren, aber die fortschrittlichen Konstruktionsfähigkeiten von Toshiba ermöglichten die Befestigung eines niedrigen Moduls mit hervorragender Leistung. Der neue dünne FPC-Koppler wird durch einen innovativen Prozess gefertigt, bei dem eine molekulare Bindetechnologie zum Einsatz kommt.

Ein potenzielles Problem im Zusammenhang mit kleinen, dünnen, mithilfe der 3D-Integrationstechnologie geformten Modulen ist ein Anstieg der Parasitärkapazität, der häufig zu Leistungsminderung führt. Der Frequenzgang von TransferJetTM reagiert besonders sensibel darauf, da er über eine breite Signalbandbreite von 560 MHz verfügt. Toshiba hat potenzielle Probleme mit der Parasitärkapazität festgestellt und diese mit der Konstruktion der Modulstruktur und der Anpassung der Schwingungsverläufe der Übertragungssignale im LSI gelöst.

Der neue FPC-Koppler wird mit der molekularen Bindetechnologie gefertigt, die ausreichendes Anhaften des FPC durch kovalente Bindung einer dünnen molekularen Schicht gewährleistet. Der Koppler wird mit dem Modul elektrisch ausgewertet, und es wurden hervorragende HF-Übertragungssignale beobachtet. Er verfügt über ein Viertel der Dicke herkömmlicher Koppler.

Dieses Modul und dieser Koppler sind ideal für kleine, dünne Mobilgeräte, und Toshiba geht davon aus, dass sie breiten Einsatz finden werden. Das Modul ist bereit für die Musterproduktion, und auch der Koppler wird noch in diesem Monat bereit für die Musterproduktion sein.

*: TransferJetTM ist vom TransferJet-Konsortium lizenziert.

Über Toshiba

Toshiba ist ein weltweit führender Hersteller, Lösungsanbieter und Vermarkter hoch entwickelter elektronischer und elektrischer Produkte und Systeme mit einem breit gefächerten Produktspektrum. Als innovative und zukunftsweisende Firma ist die Toshiba Group auf zahlreichen Geschäftsfeldern aktiv: digitale Produkte wie LCD-Fernseher, Notebooks, Lösungen für den Einzelhandel und Multifunktionsgeräte, elektronische Ausrüstungen wie Halbleiter, Speicherprodukte und -materialien, industrielle und soziale Infrastruktursysteme, wie beispielsweise Anlagen zur Energieerzeugung, Lösungen für intelligente Städte, medizinische Systeme sowie Rolltreppen und Aufzügen, aber auch Haushaltsgeräte.

Toshiba wurde 1875 gegründet und betreibt heute ein weltumspannendes Netzwerk mit über 590 angeschlossenen Firmen. Das Unternehmen hat weltweit 206.000 Mitarbeiter, und sein jährlicher Gesamtumsatz übersteigt 5,8 Billionen Yen (etwa 61 Milliarden US-Dollar). Besuchen Sie die Internetseite von Toshiba unter www.toshiba.co.jp/index.htm

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Toshiba Corporation
Semiconductor & Storage Products Company
Megumi Genchi/Kota Yamaji, +81-3-3457-3576
Communication IR Promotion Group
Abteilung Unternehmensplanung
semicon-NR-mailbox@ml.toshiba.co.jp


Source(s) : Toshiba Semiconductor & Storage Products Company