Toshiba erhält Großauftrag in Indien für transportables X-Band-Doppler-Wetterradarsystem mit Dual-Polarisation

27/10/2014 - 16:01 von Business Wire
Toshiba erhält Großauftrag in Indien für transportables X-Band-Doppler-Wetterradarsystem mit Dual-Polarisation

Die Toshiba Corporation (TOKYO:6502) hat heute bekannt gegeben, dass sie in Zusammenarbeit mit der Electronic Corporation of India Limited (ECIL) einen Auftrag zur Lieferung eines transportablen X-Band-Doppler-Wetterradarsystems mit Dual-Polarisation an den indischen Wetterdienst India Meteorological Department (IMD) erhalten hat. Das Radar - das erste Wetterradar, das Toshiba außerhalb von Japan liefert - wird im Januar 2015 in Srinagar im indischen Bundesstaat Jammu and Kashmir installiert.

Lokale, von lang anhaltendem oder örtlich starkem Regenfall verursachte Flutkatastrophen werden mehr und mehr zu einem erheblichen Problem weltweit, besonders in Indien und den ASEAN-Ländern. Wetterradaranlagen können Wolkenbewegungen verfolgen und den Aufbau von potenziell bedrohlichen Systemen in Echtzeit darstellen und so den Behörden ermöglichen, Warnungen herauszugeben und lebensrettende Evakuierungen anordnen.

Toshiba arbeitet mit ECIL seit August 2012 an Wetterradars zusammen. Der laufende Auftrag folgt auf eine positive Bewertung des gemeinsamen Angebots der beiden Firmen, das auf Toshibas tiefgreifenden Erfahrungen mit der Bereitstellung von Wetterradars in Japan und ECILs Kapazitäten bei der Unterstützung von Feldaktivitäten in Indien aufbaut. Toshiba hat bereits ähnliche Radars an das japanische Ministerium für Land, Infrastruktur, Transport und Tourismus sowie Universitäten und Forschungsinstitutionen geliefert.

Das transportable X-Band-Doppler-Wetterradarsystem mit Dual-Polarisation für das IMD hat eine Reichweite von 80 Kilometer und seine kurze Wellenlänge unterstützt hochauflösende Bildgebung von Niederschlägen und Windgeschwindigkeit. Es hat nur 25 Prozent der Größe und verbraucht nur 10 Prozent der Energie eines gleichwertigen Radars auf Elektronenröhrengrundlage.

Toshiba ist führend im Bereich der Wetterradartechnologien. Im August 2012 hat die Firma in Zusammenarbeit mit der Universität Osaka und dem Nationalen Institut für Informations- und Kommunikationstechnologie (NICT) das erste* Phased-Array-Wetterradar mit digitaler Strahlformtechnologie (DBF) der Welt entwickelt, das simultan in 10 Richtungen Beobachtungen vornehmen kann. Dieses Radar kann 3D-Regenbeobachtungen in nur 10 Sekunden 20-mal schneller als konventionelle Systeme erfassen und wird verwendet, um plötzliche und unerwartete Wetterereignisse wie Wolkenbrüche und Tornados zu beobachten. Diese werden gewöhnlich durch das rapide Wachstum von Kumulonimbus-Wolken in nur 10 Minuten verursacht, und Toshibas System generiert Aktualisierungen im Minutentakt

Für die Zukunft hat Toshiba vor, weiterhin die Produkte und Lösungen anzubieten, die am besten die Bedürfnisse und Anforderungen der einzelnen Länder erfüllen. Das Unternehmen verpflichtet sich, seinen Beitrag zu einer sichereren Gesellschaft zu leisten, indem es Mittel zur Früherkennung von Katastrophen zur Verfügung stellt.

* Quelle: Toshiba.

 

Überblick über das Doppler-Wetterradarsystem

Kunde:   India Meteorological Department (IMD)
Lieferumfang: Transportables X-Band-Doppler-Wetterradarsystem mit Dual-Polarisation
Liefertermin: Januar 2015

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medienkontakt
Toshiba Corporation
Midori Hara, +81-3-3457-2100
Büro für Public Relations und Investor Relations
media.relations@toshiba.co.jp
Fax: +81-3-5444-9202


Source(s) : Toshiba Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar