Toshiba mit Lieferung von Dampfturbinen zur grundlegenden Nachrüstung und Modernisierung von Wärmekraftwerk in Mexiko beauftragt

24/04/2014 - 15:30 von Business Wire
Toshiba mit Lieferung von Dampfturbinen zur grundlegenden Nachrüstung und Modernisierung von Wärmekraftwerk in Mexiko beauftragt

Die Toshiba Corporation (TOKYO:6502), einer der weltweit führenden Hersteller von Ausrüstungsgegenständen für Wärmekraftwerke, gab heute bekannt, mit der Lieferung von Anlagen zur Nachrüstung und Modernisierung des Altamira-Wärmekraftwerks im Bundesstaat Tamaulipas im Nordosten Mexikos beauftragt worden zu sein. Im Rahmen des Vertrags wird Toshiba Isolux Corsán, ein bedeutender EPC-Lieferant für Kraftwerke, mit zwei hocheffizienten 165-MW-Dampfturbinen und entsprechender Ausrüstung beliefern. Altamira verfügt derzeit über zwei 158-MW-Dampfturbinen und Generatoren, die Toshiba dem im mexikanischen Staatsbesitz befindlichen Stromversorger Comisión Federal de Electricidad (CFE) Anfang der 70er Jahre geliefert hatte.

CFE, der Eigentümer von Altamira, hat ein von Isolux Corsán geführtes Konsortium mit der Detail-Planung und Kontrolle, dem Beschaffungswesen sowie der Ausführung der Bau- und Montagearbeiten in Bezug auf die Nachrüstung und Modernisierung des Kraftwerks beauftragt. Dabei geht es auch um die Umwandlung von Öl zu Petrolkoks. Isolux hat Toshiba mit der Lieferung der Dampfturbinen auf Basis der umfassenden Technologie- und Lieferkompetenzen des Unternehmens sowie dessen weitreichender Erfahrung in Mexiko beauftragt. Toshiba wird die Ausrüstung 2016 liefern und das nachgerüstete Kraftwerk soll 2017 auf kommerzieller Basis in Betrieb genommen werden.

Mexiko deckt derzeit über 70 Prozent seines Energiebedarfs durch Wärmekraftwerke. Das Land will im Zuge seiner Energiestrategie 2013-2027 die Stromversorgung sauberer und effizienter gestalten und dabei den ausgewogenen Erzeugungsmix erreichen, der eine langfristige, stabile und sichere Stromversorgung sicherstellt. In den kommenden Jahren wird dieser Plan, in Verbindung mit den Investitionen in fortschrittliche neue Kraftwerke, Mexiko auf seinem Weg zur Energieunabhängigkeit stärken.

Toshiba ist am nordamerikanischen Markt für Wärmekraftwerk-Dampfturbinen etabliert und genießt einen guten Ruf für fortschrittliche technische Kompetenzen, wettbewerbsfähige Produkte sowie zuverlässige Lieferung und Betriebsführung. In den USA und in Kanada ist Toshiba Marktführer in Bezug auf Auftragseingänge. Das Unternehmen hat bereits über 90 Einheiten geliefert. Auch in Mexiko ist Toshiba ein bedeutender Marktteilnehmer. Seit dem Einrtitt in den Markt 1973, hat das Unternehmen 23 Dampfturbinen und Generatoren geliefert, darunter Ausrüstungen für zwei Kombikraftwerke, genauer Valladolid, das 2006 in Betrieb genommen wurde, und 264 CC Centro, das derzeit im Bau ist, sowie geothermische Kraftwerke.

Toshiba wird sein Geschäft in Nordamerika mit Wärmekraftwerken weiter vorantreiben, etwa mit Nachrüstungen und Modernisierungen von Kraftwerken, indem es hocheffiziente und zuverlässige Ausrüstungen und Dienstleistungen bereitstellt.

 
Projektabriss
1. Projekt:   Nachrüstungs- und Modernisierungsprojekt 258RM CT Altamira-Wärmekraftwerk im Bundesstaat Tamaulipas, Mexiko
2. Eigentümer: Comisión Federal de Electricidad (CFE)
3. EPC-Lieferant: Ein Konsortium aus Isolux Ingeniería S.A., Isolux de México S.A de CV und Alstom Mexicana S.A. de CV.
4. Standort: Tamaulipas, Mexiko
5. Lieferumfang von Toshiba: Zwei 165-MW-Dampfturbinen und entsprechende Ausrüstungsgegenstände

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

TOSHIBA CORPORATION
Midori Hara, +81-3-3457-2100
Abteilung Unternehmenskommunikation
media.relations@toshiba.co.jp


Source(s) : Toshiba Corporation

Schreiben Sie einen Kommentar