Toshiba startet innovativen Geschäftsbetrieb mit Solarenergie für Wohngebäude in Deutschland

04/12/2013 - 02:00 von Business Wire
Toshiba startet innovativen Geschäftsbetrieb mit Solarenergie für Wohngebäude in Deutschland

Die Toshiba Corporation (TOKIO: 6502) gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit einem neuartigen Vor-Ort-Verbrauchsmodell für Wohngebäude in das Solargeschäft in Deutschland einsteigen wird. Mit dem Geschäftsbetrieb soll im März nächsten Jahres begonnen werden, nachdem Systeme in Wohngebäuden in Villingen-Schwenningen sowie in Ostfildern (Baden-Württemberg) installiert wurden, die von der GAGFAH, der größten Immobiliengesellschaft Deutschlands, betrieben werden.

Obwohl Deutschland im Jahr 2000 einen Einspeisetarif für erneuerbare Energien eingeführt hat und die Übernahme der Solarenergie zugenommen hat, hatten die Verbraucher in letzter Zeit jedes Jahr höhere Stromrechnungen und bekamen einen geringeren Einspeisepreis für überschüssige Solarenergie. Deutschland versucht, dafür Lösungen zu finden, indem es seinen Energiemarkt dereguliert und Stromerzeugung und -übertragung voneinander trennt, und unabhängige Stromanbieter können jetzt mitwirken und Strom anbieten. Toshiba reagiert mit einem neuartigen Vor-Ort-Verbrauchsmodell, das unabhängig vom Einspeisetarifsystem funktionieren wird und das das regionale Netz und die Umwelt entlasten soll.

Das System wird mit einer Reihe von Pensionsfonds finanziert und geführt werden. Der deutsche Zweig der Firma Toshiba International Europe (TIL) mit Sitz in Großbritannien wird die PV-Systeme von Toshiba in Familienapartments, die sich im Besitz der GAGFAH befinden, installieren, betreiben und verwalten. TIL wird die gewonnene Energie mit den Pensionsfonds kaufen und an die Bewohner der Wohnhäuser zu einem niedrigeren Preis verkaufen als dem, den die Stromversorger berechnen. Wenn das Solarenergiesystem nicht in Betrieb ist, an bewölkten Tagen und nachts, wird TIL Strom im Großhandel kaufen und der Bevölkerung zum gleichen Preis wie Strom vom Solarenergiesystem verkaufen.

Toshiba wird zunächst 3-MW-Solarenergiesysteme für 750 Wohnungen installieren und dies bis 2016 auf 100 MW in Deutschland erhöhen. Zukünftig wird das Unternehmen auch stationäre Batterien installieren und ein Mikro-Energiemanagementsystem, μEMS, integrieren, um eine integrierte Lösung umzusetzen. Ziel von Toshiba ist es, ein sich selbst tragendes System für den Verbrauch vor Ort zu entwickeln, mit dem Tag und Nacht Solarenergie bereitgestellt werden kann, und es in einem Servicegeschäft anwenden, das Energiemanagement in Echtzeit unterstützt. Durch den Aufbau ihres Geschäfts mit intelligenten Netzen wird die Firma Toshiba die Integration und Nutzung verstreut liegender Energiequellen fördern, die lokalen Anforderungen und Bedingungen entsprechen.

Übersicht zu GAGFAH S.A.

1. Gründung: 1918

2. Vorstand: Thomas Zinnocker

3. Standort: Mülheim an der Ruhr in Nordrhein-Westfalen (Deutschland)

4. Hauptgeschäftszweck: Vermietung von Wohnungen an Einzelpersonen

5. Belegschaft: 1.900

Über Toshiba

Toshiba ist ein weltweit führender Hersteller, Lösungsanbieter und Vermarkter hoch entwickelter elektronischer und elektrischer Produkte und Systeme mit einem breitgefächerten Produktspektrum. Als innovative und zukunftsweisende Firma ist die Toshiba Group auf zahlreichen Geschäftsfeldern aktiv: digitale Produkte wie LCD-Fernseher, Notebooks, Lösungen für den Einzelhandel und Multifunktionsgeräte, elektronische Ausrüstungen wie Halbleiter, Speicherprodukte und -materialien, industrielle und sozialen Infrastruktursysteme, wie beispielsweise Anlagen zur Energieerzeugung, Lösungen für intelligente Städte, medizinischen Systemen sowie Rolltreppen und Aufzügen, aber auch Haushaltsgeräten.

Toshiba wurde 1875 gegründet und betreibt heute ein weltumspannendes Netzwerk mit über 590 angeschlossenen Firmen. Das Unternehmen hat weltweit 206.000 Mitarbeiter, und sein jährlicher Gesamtumsatz übersteigt 5,8 Billionen Yen (etwa 61 Milliarden US-Dollar). Besuchen Sie die Internetseite von Toshiba unter www.toshiba.co.jp/index.htm

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Toshiba Corporation
Atsuko Miyashita, 81-3-3457-2105
Abteilung Unternehmenskommunikation
Büro für Public Relations & Anlegerbeziehungen
Fax: 81-3-5444-9202


Source(s) : Toshiba Corporation