Toshibas Speicherproduktstrategie

25/08/2014 - 21:39 von Business Wire
Toshibas Speicherproduktstrategie

Das Speicherproduktgeschäft ist neben Energie und Gesundheitswesen eines von Toshibas (TOKYO:6502) strategischen Kerngeschäftsfeldern. Unsere Datenspeicherprodukte wie HDD und SSD sind neben NAND Flash die Schlüsselelemente des Speicherproduktgeschäfts und durch die Unterstützung der Betreiber von Cloud- und sozialen Netzwerkdiensten, von denen eine rasante Expansion erwartet wird, vergrößern wir unser Unternehmen und steigern seine Wettbewerbsfähigkeit.

HDD als Medium zur Speicherung großer Datenmengen und SSD zur Hochgeschwindigkeitsdatenverarbeitung werden als koexistente Produkte erachtet, deren Eigenschaften sich gegenseitig ergänzen. Wir bieten eine breitgefächerte Palette an Speicherprodukten an, bei denen unser Hauptfokus auf den Unternehmensmarkt sowie folgende Produkte und Ziele ausgerichtet ist.

  • Near Line HDD: Erhöhung des Marktanteils durch Erweiterung der Kapazitäten.
  • Enterprise SSD: Zugewinn von Marktanteilen durch die Nutzung der Vorteile hausinterner NAND-Flash-Speicher und Erweiterung der Angebotspalette an Speicherprodukten mit Hochgeschwindigkeitsverarbeitung für Datenzentren.

Mit diesen Maßnahmen zielen wir darauf ab, den HDD-Marktanteil bis 2016 auf über 20 Prozent zu erhöhen. Im gleichen Jahr wollen wir einen Marktanteil von über 30 Prozent bei SSD-Produkten (SAS-Schnittstelle) für Datencenter gewinnen.

Wir werden unsere Geschäftsfelder auf Bereiche mit hoher Wertschöpfung erweitern, wie etwa Software für Speichersysteme und -geräte, und zwar als Mittel zur weiteren Expansion und Erhöhung der Rentabilität unseres Speicherproduktgeschäfts.

Die Nutzung digitaler Daten durch die Industrie wird weiter ansteigen. Es wird geschätzt, dass die weltweit generierte Datenmenge weiter wächst und bis 2020 44 Zettabytes pro Jahr erreichen wird. In einer Bewegung, die als Big-Data-Revolution bezeichnet werden kann, entsteht ein neuer Markt, der eine neue Computerarchitektur erfordert, um Datenmengen im Petabyte-Maßstab gleichzeitig und mit Höchstgeschwindigkeit zu speichern und zu analysieren.

Trends im Speicherproduktgeschäft

  • Bis September 2009: Ausbau des HDD-Geschäfts mit Spezialisierung auf Produkte für Anwendungen wie PC, tragbare und KFZ-Musikplayer
  • Oktober 2009: Einstieg in das HDD-Unternehmensgeschäft mit der Übernahme der HDD-Sparte von Fujitsu Limited HDD
  • Juli 2011: Integration des Speicherprodukt- und SSD-Geschäfts für Verbraucher und Industrie mit der Gründung der "Semiconductor & Storage Company" Ausbau des Angebots an Unternehmens-SSD zu einem verkaufsfähigen Produkt durch Integration des Speicherproduktgeschäfts
  • Mai 2012: Aufstellung des Angebots an 3,5-Zoll-HDD für Verbraucher und Unternehmen durch die Übernahme von Anteilen am 3,5-Zoll-HDD-Geschäfts von WDC
  • Toshiba ist als einziges Unternehmen in der Lage, alle Speicherprodukte wie NAND, SSD und HDD für Kunden und Unternehmen anzubieten

Über Toshiba

Die Toshiba Corporation, ein in Fortune 500 geführtes Unternehmen, bringt seine Weltklasse-Kapazitäten bei hochentwickelten elektronischen und elektrischen Produkten und Systemen in fünf strategische Geschäftsbereiche ein: Energie und Infrastruktur, Gemeinwesen-Lösungen, Gesundheitssysteme und -dienste, elektronische Geräte und Komponenten sowie Lifestyle-Produkte und -dienstleistungen. In Übereinstimmung mit den Grundprinzipien des Einsatzes der Toshiba-Unternehmensgruppe, „Engagement für Menschen, Einsatz für die Zukunft“, fördert Toshiba die weltweiten Aktivitäten zur Gewährleistung von „Wachstum durch Kreativität und Innovation“ und trägt dazu bei, eine Welt zu schaffen, in der die Menschen überall in einer sicheren und komfortablen Gesellschaft leben.

Toshiba wurde 1875 in Tokio gegründet und bildet heute den zentralen Knotenpunkt eines Netzwerks von 590 Konzernunternehmen, die weltweit über 200.000 Mitarbeiter beschäftigen, bei einem Jahresumsatz von über 6,5 Billionen Yen (63 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen über Toshiba finden Sie unter www.toshiba.co.jp/index.htm

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Toshiba Corporation
Semiconductor & Storage Products Company
Megumi Genchi/Kota Yamaji, +81-3-3457-3576
Communication IR Promotion Group
Abteilung Geschäftsplanung
semicon-NR-mailbox@ml.toshiba.co.jp


Source(s) : Toshiba Semiconductor & Storage Products Company