Forums Neueste Beiträge
 

Totsünden bei MacOS-Nutzung?

09/10/2007 - 14:36 von Bastian Larsen | Report spam
Hallo,

ich warte ja immer noch fingernàgelkauend auf mein MBP und suche schon
Soaftware, nützliches Zubehör...und habe hier auch schon mit diversen
Fragen genervt. Meine diesmalige Frage lautet:

"Was darf man bei der Nutzung von MacOS auf keinen Fall tun?"

Bei Windows füllen die Antworten zu dieser Frage ganze Enzyklopàdien. Mir
geht es vor allem um Dinge, die das System instabil/langsam/etc machen.
Wenn (überhaupt) möglich, möchte ich nicht jedes Jahr das System neu
aufspielen müssen. Bei Linux funktioniert das mittlerweile (Gentoo) seit
fünf Jahren problemlos, was in der Architektur des OS und nicht in meiner
begnadeten Nutzungsweise liegt. Welche Klippen sollte man in MacOS
umschiffen. Wo kann es passieren, dass ich als unbedarfter MacOS-Skipper
besonders schnell auflaufe?

Bastian
Nicht Sieg sollte Zweck der Diskussion sein, sondern Gewinn.
(Joseph Joubert)
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Gnad
09/10/2007 - 14:57 | Warnen spam
Bastian Larsen wrote:

Hallo!

Soaftware, nützliches Zubehör...und habe hier auch schon mit diversen
Fragen genervt. Meine diesmalige Frage lautet:

"Was darf man bei der Nutzung von MacOS auf keinen Fall tun?"



Auf keinen Fall die mehr als ein Jahrzehnt alte Großsammlung an
vollkommen wirren, defekten und uralten Schriften in die Font-
ordner werfen, das zwingt System wie Anwendungen wunderbar in
die Knie.


Beste Gruesse, Hannes Gnad
Freier Apple Systemberater http://www.apfelwerk.de/
*** Der Meister-VfB war mir fast schon unheimlich, zum Glück ist es ***
*** jetzt endlich wieder so schön vertraut wie früher... ***

Ähnliche fragen