TPC/IP-Frage

11/01/2008 - 01:28 von Marvin Monroe | Report spam
Ich bin FI-AE in der Ausbuldug und ich hab mal ne Frage zu TPC/IP.
Wenn ich mit dem Browser einen Download mache und noch einen hinzu-
nehme, dann bekommt der zweite nicht die Hàlfte der verfügbaren
Bandbreite, sondern deutlich weniger; erst nach làngerer Zeit
teilen sich die Downloads die verfügbare Bandbreite gleichmàßig.
Fàllt dann ein Download weg (weil er beendet wurde), dann dauert
es eine halbe Ewigkeit bis der andere die verfügbare Bandbreite
ausreizt. Ist das ein Bug meines Browsers oder Betriebssystems
oder ist TPC/IP wirklich so halbgar?
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc A. Donges
11/01/2008 - 03:57 | Warnen spam
Marvin Monroe wrote:
Ich bin FI-AE in der Ausbuldug und ich hab mal ne Frage zu TPC/IP.
Wenn ich mit dem Browser einen Download mache und noch einen hinzu-
nehme, dann bekommt der zweite nicht die Hàlfte der verfügbaren
Bandbreite, sondern deutlich weniger; erst nach làngerer Zeit
teilen sich die Downloads die verfügbare Bandbreite gleichmàßig.
Fàllt dann ein Download weg (weil er beendet wurde), dann dauert
es eine halbe Ewigkeit bis der andere die verfügbare Bandbreite
ausreizt. Ist das ein Bug meines Browsers oder Betriebssystems
oder ist TPC/IP wirklich so halbgar?



Das ist in allererster Linie ein Problem deiner Messung. Daten werden
quantisiert übertragen, in Paketen. Zwei Zustànde sind für jeden
Augenblick denkbar, und ich verwende im Beispiel einen Rechner mit einem
Gigabit-Ethernet-Interface:

1. kein Paket wird empfangen (0 Bit/s)

2. im Augenblick wird ein Paket empfangen (1GBit/s)

Um überhaupt sinnvoll eine Datenrate angeben zu können, muß man diese
zeitlich mitteln. Das macht der Browser, und das ist auch gut so. Er
macht das über *viele* Sekunden. Für eine Messung mit geringerer
zeitlicher Auflösung ist er dann eben nicht geeignet, aber es ist ja
auch ein Browser, und keine Meßsoftware.

Es gibt technische Eigenheiten von TCP, die auch das von dir
beschriebene Verhalten verursachen können, aber nicht in den angegebenen
Zeitskalen. Und wenn du sicher feststellen willst, ob diese Effekte
maßgeblich für deine Beobachtung verantwortlich sind, brauchst du
zunàchst eine Testumgebung, in der du festlegen kannst, wie du
“Datenrate” mißt.

Marc

_ _ Marc A. Donges +49 721 6904-2130
'v' Klosterweg 28 / E110
/ \ 76131 Karlsruhe
W W http://www.hadiko.de/~marc/

Ähnliche fragen