Forums Neueste Beiträge
 

TraceSwitch von aussen steuern

24/05/2009 - 23:28 von Mike Wesling | Report spam
Hallo,

es gibt ja im Namespace System.Diagnostics Klassen für das
Tracing/Logging. Hier gibt es unter Anderem auch eine Klasse
TraceSwitch, mit der man einen bestimmten Level für das Tracing
festlegen kann (0 = nichts ausgeben, 1 = Error, 2 = Warning, 3 = Info, 4
= Verbose).

Jetzt kann man im Code einen Trace-Level setzten und auch bestimmen, für
welchen Level die Ausgaben gemacht werden sollen.

Wie ich das jetzt nun verstanden habe, wird der Trace-Level im Code
selbst gesetzt. Praktischer wàre es, wenn man von außen setzen kann,
dass der Level ab jetzt einen anderen Wert hat und man dadurch mehr oder
weniger Ausgaben bekommt.

Geht das irgendwie? Bei den Boolean-Switches kann ich das über eine
Application-Config-Datei steuern, was sehr praktisch ist, da man die
Anwendung nicht neu kompilieren muss.

Die Frage ist, ob man dasselbe auch mit den TraceSwitches machen kann?
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
25/05/2009 - 06:50 | Warnen spam
Hallo Mike,

[...] TraceSwitch ... Level ... von aussen steueren ...
Geht das irgendwie? Bei den Boolean-Switches kann ich das
über eine Application-Config-Datei steuern, was sehr
praktisch ist, da man die Anwendung nicht neu kompilieren muss.
Die Frage ist, ob man dasselbe auch mit den TraceSwitches
machen kann?



ja, genauso. Über:
add name="mySwitch" value="3" />
oder
add name="mySwitch" value="Info" />
setzt Du den Level zum Beispiel auf:
TraceLevel.Info
über die Konfigurationsdatei.

[TraceSwitch-Klasse (System.Diagnostics)]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...witch.aspx


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen