Trade Extensions meldet für 2014 Umsatzsteigerungen um 26 Prozent

23/01/2015 - 04:08 von Business Wire
Trade Extensions meldet für 2014 Umsatzsteigerungen um 26 Prozent

Trade Extensions, der führende Softwareanbieter für sehr komplexe und groß angelegte E-Sourcing- und Optimierungsprojekte, setzte sein nachhaltiges, rentables Wachstum 2014 mit einer Umsatzsteigerung von 26 Prozent fort. Mit diesem Ergebnis hat sich das Unternehmen in den letzten drei Jahren größenmäßig verdoppelt.

Das Geschäft wird weiterhin von komplexen Beschaffungs- und Optimierungsprojekten für Großkonzerne angetrieben, wobei Logistik, MRO, Verpackung und Arbeitskräfte die häufigsten Kategorien sind.

Garry Mansell, CEO von Trade Extensions, sagte: „Die Beschaffungs- und Lieferkette ist bei großen Konzernen so komplex gestaltet, dass die Nutzung unserer E-Sourcing- und Optimierungsplattform - TESS - für solche Unternehmen sehr vorteilhaft ist. Die Tatsache, dass unsere Kunden immer wieder zu uns kommen, zeigt, dass sie TESS nicht nur für wiederholbare Standardeinkäufe einsetzen, sondern auch immer wieder neue Geschäftsbereiche finden, bei denen diese Technologie zum Einsatz kommen kann.“

Die von Softwarelizenzen generierten Umsatzerlöse sind um 25 Prozent gestiegen und trugen 75 Prozent zu den Gesamteinnahmen bei. Das entspricht der Strategie von Trade Extensions, seine Plattform so intuitiv und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, damit seine Kunden bei der Projektverwaltung nicht vollkommen auf die Berater von Trade Extensions angewiesen sind.

Das Unternehmenswachstum war auf beiden Seiten des Atlantiks stark, und nach der Ernennung des ersten permanenten US Sales Director im Jahr 2014 stiegen die Umsatzerlöse in den USA um 40 Prozent an. In der nordischen Region belief sich das Wachstum auf 14 Prozent und im übrigen Europa auf 27 Prozent. Dieses Wachstum bedeutet, dass nunmehr zwei Drittel der Umsatzerlöse in Europa erwirtschaftet werden und das verbleibende Drittel in Nordamerika.

„Unser Wachstum beruhte in den letzten Jahren in erster Linie auf einer Kombination von neuen Kunden und bestehenden Kunden, die ihre Plattformnutzung ausweiten. Dieses Muster setzt sich weiter fort und im Jahr 2014 haben wir bedeutende neue Geschäfte hinzugewonnen. Außerdem steigerte sich der durchschnittliche Verkaufserlös je Kunde um 38 Prozent, da TESS zunehmend eingesetzt wurde“, so Mansell weiter.

Außer der Ernennung eines permanenten US Sales Director war die Eröffnung der TESS Academy eine weitere bedeutsame Entwicklung des Jahres 2014. Die Academy ist die virtuelle Schulungseinrichtung von Trade Extensions, die Anfängern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit gibt, „TESS zertifiziert“ zu werden.

„Die TESS Academy ist ein weiterer Bestandteil unserer Strategie, die Nutzer so autonom zu machen, wie sie gerne sein möchten, selbst bei komplexen Optimierungsproblemen“, fügte Mansell hinzu.

Entsprechend den Anforderungen der Kunden stellt das Unternehmen weitere Mitarbeiter ein. Für den britischen Markt wurde bereits ein eigener Direktor eingestellt und eine weitere Ernennung für Deutschland und die osteuropäische Region soll im Mai 2015 folgen. Diese beiden wichtigen europäischen Positionen werden das Geschäftswachstum in diesem Jahr voraussichtlich erheblich ankurbeln.

Allem Anschein nach wird das Wachstum weiterhin anhalten, da der Auftragsbestand von Trade Extensions für das erste Quartal 2015 bereits beträchtlich über den im ersten Quartal 2014 erzielten Einnahmen liegt.

„2015 sollte ein sehr spannendes Jahr für unseren Sektor werden und wir erwarten eine höhere Akzeptanz dieser Technologie in allen Branchen. Gleichgültig, ob es sich um kleinere Anbieter handelt, die rudimentäre Optimierung für kleinere Firmen anbieten, oder um die komplexeren Sourcing- und Optimierungsprojekte, die unsere Spezialität sind, man hat das Gefühl, dass E-Sourcing und Optimierung endlich eine gewisse Reife erreicht haben“, erklärte Mansell abschließend.

-Ende-

Trade Extensions

Trade Extensions (www.tradeextensions.com) ist der führende Softwareanbieter für sehr komplexe und umfangreiche E-Sourcing- und Optimierungsprojekte. Jede Woche werden Aufwendungen in Höhe von mehr als 1 Milliarde US-Dollar über die TESS™-Plattform des Unternehmens verteilt.

Das Logo von Trade Extensions ist eine eingetragene Marke von Trade Extensions TradeExt AB.

TESS™ und TESS Academy™ sind Marken von Trade Extensions TradeExt AB.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Trade Extensions
Niklas Pettifor
+44 (0)20 7936 9269
nik.pettifor@tradeext.com


Source(s) : Trade Extensions

Schreiben Sie einen Kommentar