Traffik shaping - Trickle stürzt ab.

24/08/2008 - 18:59 von Martin Freiberg | Report spam
Hallo,

Ich möchte hier auf meinem Client Traffic Shaping machen.
Linux, Debian Etch 4.0r2
Dazu habe ich mir Trickle installiert, und rufe darüber
auch den Seamonkey auf.
/usr/bin/trickle -d 100 -u 24 /usr/bin/seamonkey

Funktioniert soweit wunderbar. Jedoch hàngt sich dabei
sporadisch scheinbar seamonkey auf - dachte ich. Ausser
einem kill oder Fenster schliessen geht dann nichts mehr.
Als ich heute mit trickled spielte habe ich nun festgestellt
das es nicht seamonkey ist der sich aufhàngt, sondern
Trickle der Übeltàter ist. Der Fehler tritt bevorzugt dann
auf, wenn die Verbindung ausgelastet ist, und dann zugleich
noch eine Webseite mit vielen kleinen Elementen aufgerufen wird.
Als ich dann mit einem kill den trickled abgeschossen habe,
liefen die Verbindungen wieder weiter.
Der Fehler selbst tritt sowohl mit trickled als auch ohne
auf.

Da so also Trickle durch den Bug (für mich) nicht brauchbar
ist, suche ich nach einer alternative.

tc und iptables ist für mich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Zumal es für mich viel zu umfangreich ist und ich da den
Durchblick verliere.

Weiterhin habe ich gelesen das Traffic shaping eigendlich nur
beim ausgehenden Datenverkehr funktioniert. Ich will das aber
auch (hauptsàchlich) für den eingehenden Datenverkehr haben.
Extra einen Router dazwischen hàngen will ich nicht.

Was gibt es als einfach und verstàndliche Alternative für mich?

Gruß
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Micha Beyer
26/08/2008 - 21:50 | Warnen spam
Martin Freiberg wrote:

tc und iptables ist für mich mit Kanonen auf Spatzen geschossen.
Zumal es für mich viel zu umfangreich ist und ich da den
Durchblick verliere.

Weiterhin habe ich gelesen das Traffic shaping eigendlich nur
beim ausgehenden Datenverkehr funktioniert. Ich will das aber
auch (hauptsàchlich) für den eingehenden Datenverkehr haben.
Extra einen Router dazwischen hàngen will ich nicht.

Was gibt es als einfach und verstàndliche Alternative für mich?



Schau Dir mal den Artikel "Bandbreiten-Management" in der C't Heft 24
aus 2002 an, oder die Beispiele auf http://lartc.org

Auch wenn Du mit tc und iptables nicht wirklich was zu tun haben willst,
wirst Du daran nicht vorbei kommen.

Du kannst Dir noch wondershaper anschauen, aber damit hab ich nie
gearbeitet.
Mfg,
Michael

Ähnliche fragen