Trafo für Leuchtstoffröhre?

07/02/2013 - 12:33 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

mein Sohn hat am Schreibtisch eine Lampe von Ikea mit einer Osram Dulux
S 11W/827 als Leuchtmittel.

Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Leutchtmittel für 230V.

Nun hat die Lampe aber als Anschluss an die Steckdose eine "Wandwarze"
mit einem Trafo drinn.
Da bei diesem Teil der Strecker abgebrochen ist, frage ich mich, ob man
die Lampe auch direkt an 230V betreiben kann und welchen Sinn dieser
Trafo hat?

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
07/02/2013 - 12:50 | Warnen spam
Am 07.02.2013 12:33, schrieb Dirk Wagner:

mein Sohn hat am Schreibtisch eine Lampe von Ikea mit einer Osram Dulux
S 11W/827 als Leuchtmittel.

Wenn ich das richtig sehe, ist das ein Leutchtmittel für 230V.

Nun hat die Lampe aber als Anschluss an die Steckdose eine "Wandwarze"
mit einem Trafo drinn.



Kein Trafo, sondern eine Drossel, eben KVG.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschaltgeràt


Gruß Dieter

Ähnliche fragen