Traktorstrahl

09/03/2012 - 21:57 von Benedikt Schwarz | Report spam
Hallo,

gerade bei Star Wars: Episode IV gesehen. Ein magnetischer Fangstrahl,
besser bekannt als Traktorstrahl. Laut Wikipedia [2] und Focus [2] wird
làngst an einer Umsetzung in die Realitàt gearbeitet. Allem Anschein
nach aber wird bei der Umsetzung in die Realitàt ausschließlich mit
Lasern gearbeitet.

Aber warum so umstàndlich mit Laser und kein schnödes Magnetfeld?
Bei Star Wars heißt es ja auch "magnetischer Fangstrahl". Also ein
Magnetfeld, das sich wie ein Strahl in nur eine bestimmte Richtung
ausbreitet.
Wàre so ein gerichtetes Magnetfeld theoretisch möglich?


[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Traktorstrahl
[2]
http://www.focus.de/wissen/wissensc...80515.html


Benedikt
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Bernhard Bröker
09/03/2012 - 22:54 | Warnen spam
On 09.03.2012 21:57, Benedikt Schwarz wrote:
Aber warum so umstàndlich mit Laser und kein schnödes Magnetfeld?



Z.B. weil der von bestenfalls minimaler Nützlichkeit wàre ... die
Dinger, die man traktieren will, haben nàmlich gerne die làstige
Tendenz, nicht nennenswert magnetisch zu sein.

Bei Star Wars heißt es ja auch "magnetischer Fangstrahl".



Und was lernen wir daraus? Dass es für Massenmedien wie das Action-Kino
im Zweifel wichtiger ist, dass die Leute glauben, sie würden verstehen,
wovon geredet wird, als dass es da tatsàchlich was zu verstehen gibt.

Also ein
Magnetfeld, das sich wie ein Strahl in nur eine bestimmte Richtung
ausbreitet.
Wàre so ein gerichtetes Magnetfeld theoretisch möglich?



Meines Erachtens: nein.

Ähnliche fragen