Transaktionsprotokoll SQL 2008

09/06/2009 - 10:05 von Christa Kurschat | Report spam
Hallo NG,

ich gebe mal eine Frage eines Kunden weiter.
Er hat Navision 6.0 neu auf SQL Server 2008 SP1, Win 2003 64 bit.
Die DB hat 290 GB, das Log z.Zt. 21 GB mit 94 % freiem Speicher lt Anzeige
im Verkleinerungsdialog..

Hier die Frage:
Er hat Tests gemacht mit Sicherung des Logs, aber der freie Speicher wird
lt. Anzeige immer weniger, wenn er Transaktionen aufruft. Nun hat er Angst,
daß der Platz nicht wieder freigegeben wird.
Sein Sicherungskonzept soll so aussehen:
tàgliche Vollsicherung, Log-Sicherung alle x Minuten
Normalerweise müßte das ausreichen, um das Log nicht vollaufen zu lassen und
ich meine mich zu erinnern, daß im SQL 2005 der freie Platz im Log nach der
Sicherung auch tatsàchlich wieder angezeigt wird.
Wir fahren normal keine DB's im vollstàndigen Modus, deshalb könnte ich
diese Frage nur lt. OH beantworten.

Ich möchte ihm da gerne Sicherheit geben. Kann mir jemand bestàtigen, daß
das LOG tatsàchlich nicht weiter wàchst, wenn man es regelmàßig sichert.

Gruß
Christa
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Willfried Faerber [MVP]
09/06/2009 - 13:57 | Warnen spam
Hallo Christa,
Du hast Recht - nach der Logsicherung wird der Platz im Transaktionslog
freigeben. das heisst aber nicht, dass der Platz auf der Festplatte
freigeben wird. Das sind zwei unterschiedliche Sachen. Im Endefekt bleibt
die einmal erreichte maximale Grösse des Transaktionslogs bestehen.

Viele Grüsse
Willfried

"Christa Kurschat" wrote in message
news:%
Hallo NG,

ich gebe mal eine Frage eines Kunden weiter.
Er hat Navision 6.0 neu auf SQL Server 2008 SP1, Win 2003 64 bit.
Die DB hat 290 GB, das Log z.Zt. 21 GB mit 94 % freiem Speicher lt Anzeige
im Verkleinerungsdialog..

Hier die Frage:
Er hat Tests gemacht mit Sicherung des Logs, aber der freie Speicher wird
lt. Anzeige immer weniger, wenn er Transaktionen aufruft. Nun hat er
Angst, daß der Platz nicht wieder freigegeben wird.
Sein Sicherungskonzept soll so aussehen:
tàgliche Vollsicherung, Log-Sicherung alle x Minuten
Normalerweise müßte das ausreichen, um das Log nicht vollaufen zu lassen
und ich meine mich zu erinnern, daß im SQL 2005 der freie Platz im Log
nach der Sicherung auch tatsàchlich wieder angezeigt wird.
Wir fahren normal keine DB's im vollstàndigen Modus, deshalb könnte ich
diese Frage nur lt. OH beantworten.

Ich möchte ihm da gerne Sicherheit geben. Kann mir jemand bestàtigen, daß
das LOG tatsàchlich nicht weiter wàchst, wenn man es regelmàßig sichert.

Gruß
Christa
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
SQL-Server-FAQ: www.sqlfaq.de
InsideSql: www.insidesql.org

Ähnliche fragen