transcode lossless / woher mpeg2video bzw. mp2v

03/03/2012 - 01:00 von Bernd Hohmann | Report spam
Hi,

ich bastele gerade mit dem deshaker plugin für transcode herum.

Also Video in kdenlive schneiden, via Profil "MPEG-2 iframe only(video)
+ MP2(sound)" 'lossless' rendern, dann via

transcode -J stabilize=shakieness=5:accuracy=6:show=1,preview -i
input.mpg -y null,null -o dummy

die Transformdatei erstellen und dann ...

transcode -J transform=smoothing :interpol=1 -i input.mpg -y xvid -o
output.avi

... den Kram erneut rendern (hier mit xvid, das funktioniert).

Ich finde aber für den letzten Schritt verflixnochmal keinen greifbaren
Codec für transcode, der lossless arbeitet damit ich das Video in
kdenlive nochmal nachbearbeiten kann.

Dejure wàre mpeg2video oder mp2v ein Kandidat, aber "apt-cache search"
unter Mint findet nix.

Irgendjemand eine Idee?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schmitt
03/03/2012 - 13:22 | Warnen spam
Bernd Hohmann schrieb:

Ich finde aber für den letzten Schritt verflixnochmal keinen greifbaren
Codec für transcode, der lossless arbeitet damit ich das Video in
kdenlive nochmal nachbearbeiten kann.

Dejure wàre mpeg2video oder mp2v ein Kandidat, aber "apt-cache search"
unter Mint findet nix.

Irgendjemand eine Idee?



Also man transcode_export sagt hier das man man mit -F ffmpeg-codecs nutzen
kann,als Beispiel wird -F huffyuv angefuehrt. Oder man nutzt raw, dann braucht
man aber eine ganz grosse Platte.

Und wech,
Manne

Ähnliche fragen