Transparenz der Menüs nach Update 10.5.2

13/02/2008 - 20:23 von Joerg Lorenz | Report spam
Eine Voraussetzung des Graphik-Updates von Leopard war der Update auf
10.5.2. Habe ich bei meinem MacBook gemacht und auf dem Powerbook G4 12"
meiner Frau auch.

Soweit alles bestens. Keinerlei Schwulitàten. Nur bei einer Sache steht
mir einer auf dem Schlauch:

Bei meinem MacBook mit deutscher Oberflàche kann ich unter
Systemeinstellungen - Schreibtisch & Bildschirmschoner die transparente
Menüleiste ein- oder ausschalten. Beim Powerbook auf dem gleichen Stand
aber mit englischer Oberflàche geht das an der gleichen Stelle nicht.
Die transparente Menüleiste kann nicht abgewàhlt werden. Die Checkbox
fehlt einfach.

Kopfkratz. An welcher Schraube muss ich drehen?

Vielen Dank für sachdienliche Informationen.

Jörg

http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server für Usenet/NetNews (NNTP)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Paschke
13/02/2008 - 21:20 | Warnen spam
Joerg Lorenz wrote:

Bei meinem MacBook mit deutscher Oberflàche kann ich unter
Systemeinstellungen - Schreibtisch & Bildschirmschoner die transparente
Menüleiste ein- oder ausschalten. Beim Powerbook auf dem gleichen Stand
aber mit englischer Oberflàche geht das an der gleichen Stelle nicht.
Die transparente Menüleiste kann nicht abgewàhlt werden. Die Checkbox
fehlt einfach.



Das ist normal, weil die Grafikkarte des Powerbooks 12" Deiner Frau wohl
keine Hardware-Unterstützung für CoreImage bietet.

Gruß,
Ingo.

Ähnliche fragen