Treiber aktualisieren

16/10/2007 - 09:17 von Michael Warlich | Report spam
Hallo und guten Morgen zusammen!

Unser Server in der Firma hat in letzter Zeit immer wieder ausfàlle. Nun
habe ich gesehen das die Treiber seit der ersten Installation nicht
mehr aktualisiert wurden und das ist schon ca. 4 Jahre her (ich hab den
Server erst seit einiger Zeit unter). Nun will ich mal alles auf den
neusten Stand bringen und habe gehofft ihr könnt mir ein Programm oder
àhnliches nennen wie ich die Treiber möglichst komfortabel aktualisieren
kann bzw. ein Programm das mir die passenden Treiber findet.
Installieren kann ich dann noch selber ;)

Danke für eure Hilfe / TIpps

LG
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP - SBS\)
16/10/2007 - 12:25 | Warnen spam
Hi Michael,

Unser Server in der Firma hat in letzter Zeit immer wieder ausfàlle. Nun
habe ich gesehen das die Treiber seit der ersten Installation nicht
mehr aktualisiert wurden und das ist schon ca. 4 Jahre her (ich hab den
Server erst seit einiger Zeit unter). Nun will ich mal alles auf den
neusten Stand bringen und habe gehofft ihr könnt mir ein Programm oder
àhnliches nennen wie ich die Treiber möglichst komfortabel aktualisieren
kann bzw. ein Programm das mir die passenden Treiber findet.
Installieren kann ich dann noch selber ;)



sollte Deine Firma einen Server von einem namhaften Hersteller (wie z.B. HP,
IBM, Dell, FSC usw.) bezogen haben, liefern (kostenloser Download bzw.
versandkostenbehaftete CD/DVD-Lieferung) diese in regelmàssigen Abstànden
"Maintenance CDs" aus, welche die aktuellen Treiber, Firmware und Agents für
den jeweiligen Server automatisch aktualisieren bzw. zur Auswahl anbieten.

Auch bieten diese Hersteller meist eine automatische Erkennung auf ihren
Websites an bzw. eine Auswahlliste je nach Server-Modell und sogar
Abonnements für ein Treiber- und Support Newsletter.

Für die Erweiterung des Servers mit zertifizierter Hardware werden Technical
Specifications (sogenannten Quickspecs Tabellen) angeboten, um den
supporteten Erweiterungsvorgang zu einfach wie möglich zu gestalten

Am Beispiel HP ProLiant ML350 G5 Server, Microsoft Windows Server 2003:

HP SmartStart CD - Version 7.90
http://h18023.www1.hp.com/support/f...27730.html

ProLiant Support Pack for Microsoft Windows Server 2003 - Version 7.90
http://h18023.www1.hp.com/support/f...27534.html

Firmware Maintenance CD - Version 7.90
http://h18023.www1.hp.com/support/f...27783.html

HP ProLiant ML350 G5 Server, Microsoft Windows Server 2003 - Auswahlliste
http://h18023.www1.hp.com/support/f..._6216.html

HP ProLiant ML350 Generation 5 (G5) - Quickspecs
http://www.subscription.support.hp....s/SWSignup

HP - Support und Treiber
http://www.hp.com/country/de/de/support.html

HP - Abonnement für ein Treiber- und Support Newsletter
http://www.subscription.support.hp....s/SWSignup


Sollte es sich um einen "no-name" bzw. selbst zusammen gestellten Server
handeln, ist es euch überlassen, bei jedem Hersteller anzuklopfen und nach
neuen Treiber bzw. Firmware zu fragen.

Wieder ein Punkt, der FÜR zertifizierte Serverhardware von namhaften
Herstellern spricht.

Stichwort: TCO

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:

Ähnliche fragen