Treiber für Lexmark p704

02/12/2007 - 18:28 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

gibt es einen Linux-Treiber für den Drucker Lexmark p704? Wenn ja, woher
bekomme ich den Quellcode?

Vielen Dank im Voraus

CU

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Diedrich Ehlerding
02/12/2007 - 19:12 | Warnen spam
Manuel Reimer meinte:


gibt es einen Linux-Treiber für den Drucker Lexmark p704? Wenn ja,
woher bekomme ich den Quellcode?



Ich fürchte, das sieht nicht gut aus.

Auf www.linuxprinting.org ist der Drucker jedenfalls gar nicht erwàhnt;
ein Drucker àhnlichen Namens "P707" wird als "Paperweight" eingestuft,
m.a.W. dort ist nicht bekannt, wie man den vernünftig zum Laufen
bringt. Bei Lexmark findet man, dass P704 und P707 denselben Treiber
unter Windows verwenden (jedenfalls dasselbe Installationspaket zum
Download angeboten wird). Für den P707 steht dort zwar ein Link fpr
"Caldera Open Linux", aber der führt ins Leere (letztlich auf eine
Seite, auf der MacOS-X-Treibver stehen).

Kexmark-Tintendrucker waren für Linux noch nie eine Quelle der Freude.
Ich hatte mal einen àlteren "Z35", auf dem Üalet stand explizit
"Treiber für Windows, Mac + Linux". Nun gut, er kostete fast nix ...
letztlich gab es auch einen closed-Treiber für lprng (nicht für cups),
von Lexmark downloadbar; das druckte auch, verursachte aber sehr viel
CPU-Last (wenn man nebenher was scannte, blieb der Durcker weitgehend
stehen). Spàter hatten sie auch diese Treiber von ihrer Website
entfernt.

Diedrich
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungelesen entsorgt.

Ähnliche fragen