Treiberbindung an PCMCIA-Slot unter Win2K aendern?

12/10/2007 - 20:52 von Holger Thiele | Report spam
Hi Leute,

ich habe unter Win2K folgendes Problem:
Ich hab eine Typhoon DVB-T-PCMCIA-Karte, und die làuft eigentlich auch ganz
ok. Nicht mit dem Typhoon-Treiber, sondern mit dem Ding von der Firma, die
das Teil eigentlich hergestellt hat (Lifeview)
In meinem Notebook (IBM A30P) gibts zwei PCMCIA-Slots, und ich hatte die
Karte im unteren Slot, als ich den Kram installiert hab. Jetzt hàtte ich
sie lieber im oberen (Hitzeentwicklung, Nàhe zur Festplatte ...).
Wenn ich nun die Karte in den oberen einstecke, klappts erstmal nicht,
sondern Windows will einen Treiber installieren (örgl). Na ja, im Prinzip
findet Win2K ja auch den bereits installierten, hat aber Probleme mit einer
DLL, die es nicht findet (ich hab den Namen leider nicht aufgeschrieben).
Diese DLL finde ich auch auf der Platte, nur wenn ich sie in dem
Hardwarewizzard-Dialog angebe, scheint zwar alles zu klappen, nur die Karte
funktioniert danach weder im oberen noch im unteren Slot (ok, sie wird
erkannt, aber man kann keine Sender einstellen).
Ok, hab ich den Treiber deinstalliert und wieder neu installiert (die von
Lifeview), und dann will er wieder diese ominöse DLL haben. Die gints
(trotz Deinstallation) immer noch auf der Platte (und im Setup-Archiv ist
sie tatsàchlich nicht drin). Ich hab sie dem Installprogramm vorgeworfen,
es hat auch kurz geklappt, aber dann gabs ein Bluescreen und ich hab
genervt einfach das Backup eingespielt. D.h. jetzt geht wieder alles, aber
eben nur im unteren Slot.
Irgendwas ist bei dem ganzen Install/Deinstallkrempel wohl schiefgegangen,
möglicherweise auch im Hinblick darauf, daß das Zeugs von Typhoon ein klein
wenig veràndert wurde. Vielleicht ist ja etwas davon Murks, oder ich bin zu
blöd ;-)

Jetzt könnt ich ja damit leben, daß die Karte nur in einem Slot
funktioniert, aber ich hàt halt gern den anderen Slot.
Nun meine Frage:
Die Zuordnung des Treibers zum Slot müßte doch eigentlich irgendwo in der
Registry sein, oder? Ist es prinzipiell mit akzeptablen Aufwand möglich,
diese Eintràge umzubiegen, oder sind das im Zweifelsfalle derart viele,
oder derart kompliziert, daß sich da außer den ultraharten Win-Cracks
niemand dranwagen sollte?
Ich bin jetzt kein Windows-Interna-Profi, aber ich fall zumindest nicht tot
um, wenn ich was in der Registry suche und àndern will. Möglicherweise wàre
es mit einigen Hinweisen mir ja vielleicht möglich, diese Zuordnung, so sie
denn da existiert, zu àndern - außer es ist derart kompliziert, daß davon
unbedingt abzuraten ist.

Wàre über Tipps dankbar,

tschö,

Holger

Holger Thiele, <kontakt-12-2007@hthiele.de>
 

Lesen sie die antworten

#1 Beate Goebel
12/10/2007 - 22:14 | Warnen spam
Holger Thiele schrieb am Freitag, 12.10. 2007, 20:52:

Wàre über Tipps dankbar,



Und wenn Du mal den Originaltreiber von Typhoon nimmst?
http://www.typhoon.de/de/art.php?p€5&pv=5

Beate

"Das geht zu weit und ich lege hiermit AUSDRÜCKLICH BESCHWERDE gegen Beleidigung
ein! Ich erwarte eine Entschuldungung des Urhebers und eine Unterlassungs-
aufforderung an den Urheber von Seiten von de.admin.net-abuse !"
[Jasper Riedel in dan-an]

Ähnliche fragen